„Verfolge ambitionierte Ziele“

Urban Lesjak wird neuer RECKEN-Torhüter

Die TSV Hannover-Burgdorf hat das Torhütergespann für die Saison 2018/19 komplettiert. Nachdem bei Martin Ziemer die Option auf Vertragsverlängerung bereits gezogen wurde, verpflichteten DIE RECKEN mit dem slowenischen Nationaltorhüter Urban Lesjak den zweiten Schlussmann für die kommende Spielzeit. Der 27-Jährige wechselt vom slowenischen Spitzenclub RK Celje nach Hannover und hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben. „Urban Lesjak verfügt bereits über sehr viel internationale Erfahrung, hat sein Können nachhaltig unter Beweis gestellt und ist in einem optimalen Alter“, beschreibt RECKEN-Trainer Carlos Ortega einige Vorzüge des Slowenen.
Das im Profisport nicht selbstverständliche Attribut der Vereinstreue trifft auf Urban Lesjak wie bei nur wenigen Sportlern zu, denn der Torhüter steht seit 2010 in Diensten von RK Celje, dem Handballclub aus seiner Geburts- und Heimatstadt. „Als ich in Celje zum Stammkeeper geworden bin, ist für mich ein Traum wahr geworden. Trotzdem verfolge ich, genau wie die TSV Hannover-Burgdorf, ambitionierte Ziele und freue mich daher darauf, ab dem kommenden Sommer in der stärksten Liga der Welt spielen zu können und viele neue Erfahrungen zu sammeln“, erklärt Lesjak.
Von den Qualitäten des Slowenen konnten sich in dieser Spielzeit auch schon die deutschen Spitzenteams SG Flensburg-Handewitt und THW Kiel überzeugen, die in der Gruppenphase der Champions League direkt mit Celje aufeinandertreffen. Beim 29:26 Auswärtssieg der Slowenen in Kiel gehörte Lesjak zu den auffälligsten Spielern seines Teams, dass den niedrigsten Altersdurchschnitt aller Teilnehmer der europäischen Königsklasse aufweist. „Urban befindet sich in dieser Saison auf einem konstant hohen Niveau und wir hoffen, dass er das auch bei uns abrufen kann“, lobt Carlos Ortega seinen künftigen Schlussmann.
Geschäftsführer Benjamin Chatton hebt hervor: „Urban Lesjak ist eine sehr gute Ergänzung zu Martin Ziemer, so dass wir, auf dieser im Handballsport zentralen Position, über ein schlagkräftiges Duo verfügen.“
Durch die Verpflichtung von Lesjak ist auch klar, dass Malte Semisch DIE RECKEN zur kommenden Saison verlassen wird.