Viel Training zahlt sich aus

Hat im jüngsten Spiel überzeugt: die zweite E-Jugend. (Foto: T. Hapke)

Zweite E-Jugend des TSV KK siegt mit 6:1

(ok). Die gute Trainingsarbeit der zweiten E-Jugend des TSV Krähenwinkel/Kaltenweide scheint Früchte zu tragen. Das Team von Trainer Marcus Schoyerer, den Co-Trainern Stephan Niemeier und Remo Köhler und Manager Thorsten Hapke hatte den Gegner vom TSV Isernhagen von Anfang an im Griff, kombinierte sicher im Mittelfeld und erspielte sich Torchancen. Und die wurden überwiegend auch genutzt; am Ende stand es 6:1 für die Jung-Krähen. Nach der Begegnung am Sonnabend in Kirchhorst, Anstoß 11 Uhr, stehen noch folgende Partien auf dem Programm: Sonnabend, 9.September, um 13 Uhr im Waldseestadion gegen den TSV Godshorn, Freitag, 15. September, um 18 Uhr bei Sparta Langenhagen sowie am Sonnabend, 23. September, um 11 Uhr im Waldseestadion gegen den TuS Altwarmbüchen. Nach den Herbstferien geht es dann in die Halle.