Voller Eifer vorbereitet

Beiden Paaren hat der Wettkampf großen Spaß gemacht.

Rock’n‘Roll-Kinder starteten ihren ersten Wettbewerb sehr erfolgreich

Am vergangenen Wochenende trafen sich Rock’n‘Roll-Tänzerinnen und -Tänzer aus dem gesamten Bundesgebiet in Winsen /Aller zu einem Wettkampf in allen Leistungsklassen.
Erstmals mit am Start, zwei Kinderpaare des Rock’n’Roll Club Albatros aus Langenhagen, die sich voller Eifer auf diesen Wettbewerb vorbereitet hatten.
Die Nervosität der vier Tänzerinnen und Tänzer stieg, nachdem die Zuschauer und Wertungsrichter ihre Plätze eingenommen hatten und die Vorrunde in ihrer Klasse begann. Eine völlig neue Erfahrung für die Langenhagener war die große Tanzfläche, auf der sie ihre Tanzfolgen gleichzeitig mit einem zweiten Paar unter den Augen der fünf Wertungsrichter und vieler anfeuernden Zuschauer präsentieren mussten.
Nach drei Wertungsrunden waren beide Paare mit ihren Ergebnissen mehr als zufrieden. Amy Kalesse und Sophie Heuschkel rutschten mit dem neunten Platz knapp an der Finalrunde vorbei. Petra Tepavac und Lars Höhne erlangten den elften Platz. Beiden Paaren hat der Wettkampf großen Spaß gemacht und sie bereiten sich schon auf einen weiteren Start, dann in Eckernförde, vor.