Von Läufern und Weinkennern

Die beiden grauen Wölfe Peter Aßmann (rechts) und Hans-Peter Damitz.

LAC beim Lauf durch das Leinetal gut vertreten

Nach den diversen Laufeinsätzen der vergangenen Wochen legte eine Reihe von LAC-lern beim frühabendlichen Lauf durch das Leinetal in Laatzen eine schöpferische Pause ein. Trotzdem war der Langenhagener Verein auch bei dieser Veranstaltung stark vertreten. Über die Fünf-Kilometer-Distanz gingen die beiden grauen Wölfe Peter Aßmann und Hans-Peter Damitz an den Start. Trotz des Beginns erst am späten Nachmittag machte beiden die in diesem Jahr schon obligatorische sommerliche Temperatur zu schaffen. Kurz vor dem Ziel passierten die Läufer einen alten Grenzstein. Die Sorge, auf der Zielgeraden nach dem Reisepass gefragt zu werden, erwies sich jedoch als unbegründet. So lief Peter Aßmann ungehindert in guten 32:26 Minuten als Erster seiner Klasse M 60 über die Ziellinie und sein Vereinskollege Hans-Peter Damitz folgte in 43:59, wofür er mit Platz zwei in M 75 belohnt wurde. Jacek Woloszka, Lars Wonneberg (beide M 40) und Thomas Hogrefe (M 60) hatten sich die zehn Kilometer vorgenommen. Dies hatte den Vorteil, dass es während ihres Laufs nicht mehr ganz so warm war, jedoch den Nachteil, dass die Mitbewerber für einen Platz auf dem Siegerpodest zahlreicher waren. So gab es für ihre ihre Zeiten von 44:18, 46:29 und 51:08 die Plätze sechs, neun und fünf. Während die Vereinskollegen noch unterwegs waren, besahen sich Peter Assmann und Hans-Peter Damitz den alten Grenzstein genauer und befanden es als praktisch für ihren Sport, dass er heutzutage keine Aufgabe mehr zu erfüllen hat. Als sich dann der 75 jährige Damitz mit einer frischen Brezel und einem Glas stillem Wasser unter die Besucher des am Ziel der Laufstrecke aufgebauten Weinfestes mischte, antwortete der Oldie auf die Frage, welchen Wein er denn gerade probiere, dass es sich um Gänsewein handelt. Einige junge Gäste galt es nun aufzuklären, dass es sich hierbei nicht um eine neue Rebsorte handelt. Nun dauerte es nicht mehr lange, bis Weinkenner und Läufer gemeinsam den schönen Sommertag mit ganz unterschiedlichen Getränken ausklingen ließen.