Vordere Plätze

SCL-Leichtathleten sehr erfolgreich

Jetzt haben einige Volksläufe und Sportfeste stattgefunden, an denen die Leichtathleten des SC Langenhagen mit Erfolg teilgenommen haben.
Am Freitag startete der sechste Eilenriede-Fünfer Lauf an denen einige Läufer mit Erfolg teilnahmen. Jessica Krepel, weibliche Jugend, erreichte in 24:27 Minuten einen dritten Platz, während die Lauftrainerin Anja Lehmann bei den W30/W35 Seniorinnen in 22:51 Minuten die gleiche Platzierung erreichte. Bei den Senioren der gleichen Altersklasse erreichte Martin Fröhlich in 22:55 Minuten einen 18. Platz. Harry Noll lief die Strecke in 25:14 Minuten und erreichte bei den M50/M55 einen 14. Platz. Jetzt erreichte Nele Kütemeyer über 2,5 Kilometer beim neunten Vinnhorster Volkslauf und erreichte bei den Schülerinnen A in 9:26,59 Minuten einen ersten Platz.
Jannik Meyerhof startete beim Neustädter Schülersportfest und erreichte mit der Weite von 4,60 Meter und einer Zeit von 10,55 Sekunden über 75 Meter einen ungefährdeten Doppelsieg bei den M13-Schülern.
Am gleichen Tag fand in Braunschweig das 55. nationale Schülersportfest statt. Den Sportlern machte das kühle Wetter und der Regen sehr zu schaffen. Dennoch erreichten die Sportler des SC Langenhagen einige gute Platzierungen. Michele Gössler und Tabea Klaus wurden über 100 Meter bei den W14-Schülerinnen Dritte und Vierte. Lea Klaus gewann Silber mit 1,38 Metern im Hochsprung und Bronze im Weitsprung mit erreichten 4,21 Meter. Katharina Drinkuth, W14, und Tina Meyerhof, W12, wurden über die 800 Meter jeweils Sieger. Katta reichten 2:31 Minuten und Tina 2:42 Minuten. Bei den M 12-Schülern errang Christopher Lork mit der Zeit von 3:29,54 Minuten den Bronzeplatz.
Zum Abschluss erliefen sich Michelle Gössler, Tabea Klaus, Leonie Musfeldt und Franziska Stasch mit der vier Mal 100-Meter-Staffel Bronze, dabei liefen sie in 55,09 Sekunden eine neue Bestzeit.