Vorherrschaft des SSV Langenhagen

35. Tischtennis-Neujahrsturnier bei Sparta

Das Interesse am 35. Tischtennis-Neujahrsturnier der Langenhagener Tischtennis-Vereine ist ungebrochen. Im Namen des Ausrichters DJK Sparta Langenhagen begrüßte der Abteilungsleiter Jochen Wolf die 45 Aktiven aus fünf Langenhagener Vereinen. Nach etwa zehn Stunden waren viele Teilnehmer müde, aber glücklich.
Das nächste Turnier geht am 14. Januar 2017 über die Bühne. Nach spannenden und knappen Ergebnissen errang die Mannschaft des SSV 1 mit Jan Tippkötter/Sebastian Czogalla den Pokal auf Bezirksebene. Im Finale setzten sie sich knapp gegen den TSV KK 1 (Boris Wicke/Volker Gundelach) durch.
Wie im Vorjahr platzierten sich als Dritter der TSV KK 1 (Thomas Bugs/Julian Gähle). Auf der Kreisebene kam es zum internen Finale SSV 6 (Manuel Vollmer/Ralf Weis) gegen SSV 5 (Frank Recoullé/Florian Ringeling).
Das Glück lag eindeutig beim SSV 6 (Manuel Vollmer/Ralf Weis), die damit den Kreispokal entgegennahmen und SSV 5 (Frank Recoullé/Florian Ringeling) die Vizemeisterschaft überließen. Dritter wurde die Mannschaft des SCL 2 (Bernd Günther/Gerd Scheibe/Dennis Kühne/Norbert Küßner). Die sportliche Organisation lag, wie seit 35 Jahren, in den bewährten Händen von Michael Kempf und Klaus Pagel (A- und B-Turnier).