Wechsel von Sparta zum LAC

Thomas Hogrefe und Andreas Kolbe waren beim Silvesterlauf rund um den Maschsee erfolgreich.

Silvesterläufe bildeten Abschluss

Traditionell verabschieden viele Läufer das Jahr mit einem der zahlreichen Silvesterläufe.
Beim größten Lauf rund um Hannovers Maschsee (5,8 Kilometer) liefen nach einigen Absagen nur drei Sparta-Läufer. Sie starteten das letzte Mal für Sparta Langenhagen, denn mit dem Jahreswechsel ist der Wechsel zum neu gegründeten Verein Leichtathletik Club (LAC) vollzogen. Linda Reumann kam in ihrer Altersklasse mit 30:37 Minuten auf Platz 25, Thomas Hogrefe lief in 28:57 Minuten auf Platz 22 der Altersklasse M55 und schnellster Spartaner war Andreas Kolbe mit 22:27 Minuten; er belegte Platz fünf in der Altersklasse M40.
Im Markgräfler Land lief Bernd Müller seinen Silvesterlauf und belegte nach zehn Kilometern und 49:01 Minuten den sechsten Platz in seiner Altersklasse. Auch er läuft nun für den LAC Langenhagen.