Weiter auf Erfolgskurs

Nach wie vor ungeschlagen: die E-Jugendlichen der HSG Langenhagen mit ihrem Trainer Torsten Flöricke.

HSG mit geschlossener Mannschaftsleistung

Das letzte Punktspiel in der Hinrunde hat die männliche E-Jugend der HSG Langenhagen mit einem Kantersieg gegen Bothfeld souverän 31:13 gewonnen. Nach wie vor ist das Team ungeschlagen Tabellenerster. Gegen die starke Abwehr der Langenhagener hatten die Gegner bis jetzt noch kein richtiges Konzept gefunden und wenn einmal ein Gegner durchkam, stand Tim Buschhorn im Tor und hat dem Kontrahenten das Torewerfen schwer gemacht. Er konnte die gehaltenen Bälle oft dem schnellen Luis Flöricke (15 Tore) zuspielen, der, wenn er einmal im Lauf ist nicht mehr zu halten ist. Doch wenn einer seiner Mitspieler in einer besseren Position stand, hat er das runde Leder schnell weiter gespielt, so dass Faiz Saleh (sechs Tore) und Bastian Böger (drei Tore) auch trafen. "Besonders lobenswert war, dass fast jeder Spieler zum Torerfolg kam. Die geschlossene Mannschaftsleistung lässt das Team so erfolgreich werden", sagte Trainer Torsten Flöricke.
In der Pokalrunde haben die Langenhagener den Sieger der letzten Runde geschlagen. Burgdorf kam in der ersten Halbzeit nicht durch die Deckung. Die geschlossene Deckungsarbeit hat dazu geführt, dass es zur Halbzeit 11:3 für Langenhagen stand. Die Langenhagener waren durch Krankheit etwas einsatzgeschwächt, so dass Melvin Flöricke von den Minis als Verstärkung mit dabei war. Die schnelle erste Halbzeit zerrte stark an den Kräften und die Burgdorfer kamen gefährlich an die Langenhagener mit 11 : 12 Mitte der zweiten Halbzeit heran, doch das gesamte Team gab nicht auf, so dass Langenhagen mit 17 : 14 das Viertelfinale im Pokal erreichte. Folgende Spieler gehören zum Team: Christoph Siebert, Bastian Böger, Max Baumgart, Nicolas Teller, Tim Maith, Tim Buschhorn, Torsten Flöricke, Sten Buttig, Faiz Saleh, Luis Flöricke, Bennet Beckmann, Bjarne Bärtling, Cedric Pauly, Nicklas Ronczka.