Weitere spielstarke Kickerin für den TSV

Trainer Björn Wiekenberg mit seinen beiden spielstärksten Spielerinnen Lina Erlhoff (links) und Dicle Öküzbogan.

E-Juniorinnen sind auch in der Halle erfolgreich

Die E-Juniorinnen des TSV Godshorn sind Herbstmeister in der Staffel eins der ersten Kreisklasse und auch in der Halle sehr erfolgreich. Jetzt gewann Trainer Björn Wiekenberg mit Dicle Öküzbogan eine weitere spielstarke Spielerin für sein Team. Die Kaltenweiderin Dicle nimmt, genau wie schon Kapitänin Lina Erlhoff, bereits an den U12-Sichtungstrainings des Niedersächsischen Fußbalverbandes (NFV) teil. Björn Wiekenberg lobt insbesondere ihre Ballbehandlung und Dribbelstärke. Die bis dahin vereinslose Dicle wird die Godshornerinnen ab sofort im Sturm verstärken.
Am kommenden Wochenende werden in Pattensen die Hallenkreismeister der Juniorinnen ermittelt. Die E-Juniorinnen, die sich ungeschlagen und als Gruppenerster der Zwischenrunde für das Finale qualifiziert haben, starten am Sonntag um 9 Uhr in der Sporthalle der Ernst-Reuter KGS. Weitere Finalteilnehmer sind: HSC Hannover, 1. FFC Hannover, SC Wedemark, SG Hannover 74 und der TSV Bemerode.
Bereits am Sonnabend ab 13 Uhr kämpfen die C-Juniorinnen des TSV Godshorn um den Titel. Souverän absolvierten sie die Vor- und Zwischenrunde und haben das Finale ebenfalls als Gruppenerster erreicht. Sie treten gegen den HSC Hannover, TSV Bemerode II, TSV Pattensen, VSV Hohenbostel und FC Wacker Neustadt an.