Weiterhin Tabellenführer

Die Badmintonspielerinnen und -spieler des SCL haben ein erfolgreiches Wochenende hinter sich.

Erstes Rückrundenspiel für die SCL-Badmintonmannschaft

Am 2. Advent wurde die Punktspielsaison für den SC Langenhagen in der wieder neueröffneten Halle in Heessel fortgesetzt.
Der erste Gegner, der SC Harkenbleck 4, schenkte sich das erste Spiel gegen den SCL. Ob aus Angst vor dem Tabellenführenden oder auf Grund der Witterungsbedingungen konnte nicht eindeutig geklärt werden. Im zweiten Spiel an diesem Sonntagmorgen mussten die SCLer gegen Hannover 96 – 7 auf das Feld. Bereits das erste Spiel, das Doppel Müller/Windolph gegen Lenz/Horn schien ein Krimi zu werden. Im zweiten Satz hätte für die Langenhagener Paarung der erste Punktverlust fast auf dem Konto gestanden. Mit einem 30:29 entschieden Müller und Windolph den Satz noch für sich entscheiden und machten im dritten Satz den Spielgewinn klar. Das erste Herrendoppel Kaldune/Lößner machte es dem ersten Doppel nach und verloren auch den ersten Satz. Die beiden folgenden gewannen sie gegen die 96er Paarung Homann/Oelsmann.
Marvin Windolph benötigte in seinem Einzel gegen Oelsmann ebenfalls drei Sätze zum Sieg. Den einzigen Gegenpunkt an diesem Wochenende kassierte Felix Müller in seinem Einzel gegen Homann. In drei Sätzen war diesmal der Gegner der Überlegenere auf dem Feld. Sicher fuhren die Damen Lisa Tielemann und Catharina Mielke ihre Punkte ein, ebenso wie Dennis Labahn bei den Herren. Die Mannschaft führt auch nach dem ersten Rückrundenspiel weiter die Tabelle an.