Wieder in der Erfolgsspur

Eishockey: Kleinschüler schlagen Bremen mit 3:2

Nachdem die letzten beiden Spiele gegen den HSV knapp verloren worden waren, begrüßten die Kleinschüler der Langenhagen Junior Jets die Weserstars Bremen in der Eishalle Langenhagen.
Von Anfang an gab es nur eine Spielrichtung, nämlich auf das Tor von Bremen. Der Bremer Goalie konnte sein ganzes Können präsentieren und so sorgten die Jets für seine ständige Beschäftigung. Allerdings war bei ihm auch oft "Endstation", da einfach zu viele Chancen vergeben wurden. So stand es nach dem ersten Drittel erst 1:0 für Langenhagen. Im zweiten Drittel entschieden die Schiedsrichter bei der gefühlt einzigen klaren Bremer Torchance auf Penalty. Da sich der Langenhagener Torwart dabei am Pfosten eine schmerzhafte Prellung zugezogen hatte, kamen die Gäste so zum sehr schmeichelhaften Ausgleich.
Nach längerem Anrennen gegen den Abwehrriegel fielen dann kurz nacheinander die zwei schönen und spielentscheidenden Tore für Langenhagen. Der Anschlusstreffer zum 2:3 in der vorletzten Minute war dann nur noch Ergebniskosmetik, und so freut sich das Kleinschüler-Team schon auf das Rückspiel in zwei Wochen in Bremen.