"Wir waren einfach platt"

SCL-Volleyballerinnen unterliegen GfL Hannover im Derby mit 2:3

(ok). Ihren ersten Punkt in dieser Saison verbuchten die Drittliga-Volleyballerinnen des SC Langenhagen nach der 2:3-Heimniederlage im Lokalderby gegen GfL Hannover. Mit etwas mehr Fortune hätte sogar noch mehr herausspringen können, führten das neuformierte Team aus Langenhagen nach zwei Sätzen sogar mit 2:0 (25:15, 25:23). Doch die Gäste aus der Landeshauptstadt kämpften sich zurück, glichen nach dem 25:22 und 25:20 aus ihrer Sicht im dritten und vierten Satz aus und entschieden den entscheidenden fünften Durchgang wohl letztendlich mit 15:12 für sich. Die Kondition und dmit verknüpft sicher auch die Konzentration gaben am Ende den Ausschlag. "Wir waren einfach platt", sagte SCL-Trainer Clas-Ole Widderich, der einige angeschlagene Spielerinnen mit dabei hatte, im Gespräch mit dem ECHO.