Zwei Siege

Zweite und dritte Herren der HSG setzte sich durch

Die zweite Herren der HSG Langenhagen hat am Sonnabend die ersten zwei Punkte der Saison eingefahren. Der TSV Pattensen wurde mit 28:25 (14:15) geschlagen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fand das Team immer besser ins Spiel. Nach der Halbzeit setzten sich die Langenhagener entscheidet ab und verwalten die Führung bis zum Spielende. Die Tore erzielten Wissel, (7), Gregorio (5), Schöneck (4), Zimmer, Luther (je 3), Willmering, Diedrich (je 2), Knäbe, Thieme (je 1).
Die ehemalige erste Alte Herren, jetzt dritte Herren, musste zum letztjährigen
Tabellenzweiten nach Bothfeld reisen. Eine konzentriere Angriffsleistung reichte zum deutlichen 40:31-Auswärtssieg. Nur die mangelnde Abwehrarbeit gab Anlass zur Kritik. Dirk Möller, Markus Sauer und Jacob Brix waren mit je sieben Toren die Haupttorschützen.