Zwei Siege für die Herren

Handballergebnisse der HSG Langenhagen

Hier zwei ausführliche Handballspielberichte vom Wochenende:
Zweite Herren
HSG Langenhagen II gegen TVE Sehnde II 29:28 (11:14)
Am Sonnabend stand das Spitzenspiel gegen den TVE Sehnde II in der Robert-Koch-Realschulhalle an. Vor einer gut gefüllten Halle gestaltete sich eine ausgegliche Anfangsphase. Kurz vor der Pause setzten sich die körperlich starken Sehnder mit drei Toren ab. In der zweiten Halbzeit liefen die Hausherren ständig einem 1- bis 2-Tore-Rückstand hinterher. Knapp zwei Minuten vor Schluss begann eine an Spannung nicht zu überbietende Schlussphase. Erst erzielte Thomas Wissel den Anschlusstreffer, wenig später erzielte Leon Knäbe mit einem gewaagten Heber sogar den Ausgleich. Den folgenden Angriff der Gäste wehrte Marco Jähnchen im Tor ab. Im Gegenzug war es erneut Thomas Wissel, der wenige Sekunden vor Schluss den umjubelten Siegtreffer erzielte.
Für die HSG spielten: Marco Jähnchen und Tom Kühne im Tor; Basti Zimmer (6), Leon Knäbe, Giona Gregorio, Pascal Steidel (je 4),Thomas Wissel, Enno Milark, Olivier Steidel (je 3), Lauritz Noack, Jan-Luca Götz (je 1), Maik Thieme, Steffen Schöneck und Jannis Frank.
Dritte Herren
SG Immensen/Lehrte Ost gegen dritte Herren 20:32 (10:17)
Zum ersten Mal hatte Spielertrainer Karsten Schwanke alle Mann an Bord und konnte aus den Vollem schöpfen. Die Heimmannschaft konnte 2:1 in Führung gehen, aber dies war auch die letzte Führung. Über 2:5 und 5:12 wurde eine deutliche 10:17-Halbzeitführung herausgespielt. Die nächsten fünf Minuten gehörten dem Tabellenführer aus Langenhagen, der gleich auf 10:23 weg zog. Die folgenden 25 Spielminuten wurde das Ergebnis verwaltet und dadurch gab es kein höheres Ergebnis. So kehrte die Mannschaft mit zwei weiteren Punkten zurück nach Langenhagen.
Weitere Ergebnisse auf www.hsg-langenhagen.de.