Zweitspielrecht für Hendrik Pollex

Linkshänder zukünftig auch für Eintracht Baunatal spielberechtigt

Die TSV Hannover-Burgdorf hat Hendrik Pollex mit einem Zweitspielrecht ausgestattet. Der talentierte Linkshänder ist ab sofort auch für den Zweitligaaufsteiger Eintracht Baunatal spielberechtigt. Die Nordhessen hatten eine Vakanz auf der rechten Angriffsseite durch schwerwiegende Verletzungen und werden die entstandene Lücke jetzt durch Hendrik Pollex füllen.
„Das Erstspielrecht für Hendrik wird auch weiterhin in Hannover liegen, sodass wir ihn auch zukünftig flexibel für DIE RECKEN einsetzen können. Die viele Spielzeit, die er jetzt in der zweiten Bundesliga erhalten wird, wird seiner Karriere aber mit Sicherheit keinen Abbruch tun“, erklärt Geschäftsführer Benjamin Chatton. Zwischen beiden Vereinen wird in enger Abstimmung das Trainingspensum des Linkshänders abgesprochen, der weiterhin in Hannover wohnen wird und auch sein Physikstudium an der Universität in der niedersächsischen Landeshauptstadt wie geplant fortsetzt.