1.000 Euro für Akkordeonspieler

Der ACL-Vorstand freute sich über das Weihnachtsgeschenk von Sonja Vorwerk-Gerth (hinten, 2. von links).

Tolles Weihnachtsgeschenk von "Wir helfen!"

ACL. Das war fast wie Ostern und Weihnachten zusammen, als der Vorstand des Akkordeon-Club Langenhagen 74 in der letzten Woche einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro vom Verein „Wir helfen!“ in Empfang nehmen durfte. Überreicht wurde dieser von der 1. Vorsitzenden des Vereins Sonja Vorwerk-Gerth, die zurzeit als Weihnachtsengel durch Langenhagen reist und Gutes tut. Der ACL ist glücklich ebenfalls eine dieser Anreisestationen sein zu. Die feierliche Übergabe fand in den vereinseigenen Räumen des ACL statt, die der Club seit Mitte des Jahres in liebevoller Eigenarbeit restauriert, eingerichtet und mit Leben gefüllt hat.
Die 1.000 Euro sind für den Verein eine riesige Unterstützung, da für die neuen Räume hohe Kosten angefallen sind und für die wichtige Beschaffung neuer Kinderinstrumente, für kleine Akkordeonisten, die im Verein neu starten und zunächst ein Leihinstrument benutzen können, kein Geld mehr vorhanden war. Der Verein „Wir helfen!“ unterstützt den ACL mit seiner großzügigen Spende genau im richtigen Moment, um die Jugendarbeit weiterhin so hochwertig fortführen zu können wie bisher. Die Vorstands- und Vereinsmitglieder dankten der Überbringerin herzlich und überreichten als kleines Dankeschön die vereinseigene CD „Tastenzauber“, ein bunter Melodienstrauß mit bekannten Liedern - genau das Richtige für kalte Abende am Kamin. Bei einem gemütlichen Adventskaffee mit selbstgebackenem Apfelkuchen, plauderte man noch ausgelassen über die vielen Auslandsreisen und Höhepunkte in der 36-jährigen Clubgeschichte, die den ACL prägen.
Der Vorstand lud die Noch-Vereinsvorsitzende herzlich zum anstehenden Neujahrskonzert des Clubs ein, das am Sonnabend, 8. Januar, um 17 Uhr in der
St. Michaeliskirche zu Bissendorf in der angrenzenden Gemeinde Wedemark stattfindet, um den tollen Akkordeonklängen auch einmal „live“ lauschen zu können.