50 Akkordeons – ein Klangkörper

Der Akkordeonclub Langenhagen steht vor einer großen Herausforderung.

Großes Akkordeonkonzert des ACL 74 – Eintritt frei

ACL. Akkordeonkonzerte gibt es oft und viele, daher hat sich der Akkordeonclub-Langenhagen 74 einmal etwas ganz Besonderes ausgedacht! Er bietet am kommenden Sonntag, 11. April, um 15 Uhr im Forum bei freiem Eintritt ein Konzert mit über 50 Akkordeonspielern auf einmal an – solch ein Klangbild erlebt man sicher nicht alle Tage!
Der musikalische Leiter Dietmar Steinhaus hat es einfach mal ausprobiert und „seine“ Orchester zusammen geführt. Daher spielt das Akkordeonorchester Winsen mit dem 1. Akkordeonorchester Langenhagen sowie dem Jugendorchester des ACL 74 zusammen und heraus kommt ein musikalischer Leckerbissen. Ein Klangkörper, den man nicht immer zu Ohren bekommt, denn es ist zusätzlich schon eine logistische Höchstleistung alle Spieler mit ihren Akkordeons, Notenständern, Stühlen, Keyboards, E-Pianos, Elektronien, Schlagzeugen und Bässen auf einer gemeinsamen Bühne unterzubringen. Die drei Orchester üben eifrig für die Teilnahme am weltweiten Musikfestival in Innsbruck/Österreich und möchten gern einem interessierten Publikum nacheinander ihre Wertungsstücke vorstellen, die sie bereits im Mai diesen Jahres einer Akkordeon-Fachjury in Innsbruck präsentieren müssen.
Weiterhin steht im Programm ein bunter Melodienstrauß für Jedermann, mit der Besonderheit einen riesigen Klangkörper genießen zu können. Von den Kleinsten bis hin zu den Großen, kann man alle gemeinsam auf der Bühne betrachten und bei Songs von Abba, Elton John unter anderem macht es einfach Spaß dabei zu sein. Der Verein freut sich auf viele interessierte Zuhörer, die mit Sicherheit ein außergewöhnliches „Musikspektakel“ erwartet. 50 Akkordeons unter „einen Hut“ zu bringen, ist auch eine besonders große Herausforderung für den Dirigenten, Dietmar Steinhaus, der dies vorbildlich meistern wird. Als Klaviersolistinnen sind Marie Irmer und Erika Neufeld dabei, um vielen Musikstücken noch eine ganz individuelle Note zu verleihen.
Der Akkordeon-Club freut sich auf sie! Für mehr Informationen steht der 1. Vorsitzende Jan Hülsmann unter der Telefonnummer (0511) 7 26 19 27 oder die ACL-Homepage unter www.akkordeon-club-langenhagen.de zur Verfügung.