62 Urkunden ausgehändigt

Die Sportabzeichen-Absolventen zeigen stolz ihre Urkunden.

Sportabzeichen beim MTV ausgehändigt

MTV Engelbostel-Schulenburg. Zur Sportabzeichen-Verleihung kamen viele Teilnehmer im Mehrzweckraum des Vereins zusammen. Für die Sportlerinnen und Sportler ein besonderer Tag, an dem sie für ihre Leistungen, die sie im Sommer erbracht haben, mit Urkunde und Anstecknadel ausgezeichnet wurden. Von sechs bis knapp 80 Jahren reichte die Altersskala der Teilnehmer. Einige Mitglieder waren das erste Mal dabei, andere kommen schon fast seit 40 Jahren. Jeweils im Fünf-Jahresrhythmus gibt es eine besondere Ehrung: zur Urkunde gibt es eine Anstecknadel-Nadel und ein kleines Präsent. Wenn mindestens drei Mitglieder einer Familie teilnehmen, erhalten sie mit dem Familienabzeichen eine zusätzliche Urkunde. In diesem Jahr waren es beim MTV zwei Familien.
In einer kleiner Zeremonie händigte Annelore Schmidt die Urkunden und Abzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) aus. Sie rief jeden einzelnen für eine persönliche Übergabe auf. Besonders stolz waren die Kinder, wenn sie ihre Urkunde in den Händen hielten. Eine Fußball-Jugendmannschaft hatte ebenfalls teilgenommen. Trainer Daniel Laas hatte die Sportabzeichen-Disziplinen (Laufen, Springen) gleich als Trainingseinheit für die Jungs genutzt. Eine kleine Besonderheit gab es noch: Eine Familie kam extra aus Barsinghausen, um beim MTV das Sportabzeichen zu absolvieren. Durch verwandtschaftliche Beziehungen kam dies zustande. Insgesamt wurden 62 Urkunden verteilt: 39 in Gold, 17 in Silber und sechs in Bronze. 26 Kinder und Jugendliche und 36 Erwachsene wurden ausgezeichnet.
Im Anschluss an die Verleihung ergriff Annelore Schmidt noch einmal das Wort: „Ich freue mich, dass wieder so viele Teilnehmer mit Euphorie und Ehrgeiz dabei waren. Besonders bedanke ich mich bei meinen Mitstreitern bei der Organisation Regina Reimers-Schlichte, Hannelore Jiermann, Erhard Redetzke, Eva Zboron, Lothar Zboron, Dagmar von der Osten und Irmtraud Redetzke für Messen, Stoppen, Harken und weitere. Da ich in diesem Jahr zeitweise verhindert war, mussten sie mich in dieser Zeit komplett vertreten. Ich hoffe, dass ihr im nächsten Jahr wieder alle dabei seid." Die Termine werden wieder rechtzeitig bekannt gegeben.