Adventsfrühstück bei der AWO

Peter Brokmann, Mike Scheer und Michael Vogt unterhielten die Gäste mit Weihnachtsliedern.

70 Seniorinnen und Senioren hörten Besinnliches

AWO Engelbostel. Die letzte große Veranstaltung der AWO Engelbostel in diesem Jahr, das Adventsfrühstück, fand jetzt auf den weihnachtlich geschmückten Saal des Gasthofes Luhmann-Mörke statt. 70 Seniorinnen und Senioren nahmen daran teil, die die Vorsitzende Ingrid Bernhardt mit einem besinnlichen Weihnachtsgedicht begrüßte.
Nachdem sich die Gäste an dem reichhaltigen Frühstücksbuffet gestärkt hatten, las Märchentante Renate Tils die wahre Weihnachtsgeschichte von der „Pullovergans“ vor. Zur Tradition dieser Adventsveranstaltung gehören die Jagdhornbläser des Schützenvereins Engelbostel. Peter Brokmann, Michael Vogt und der stellvertretende Ortsbürgermeister Mike Scheer unterhielten die Gäste mit Weihnachtsliedern. Die Aufforderung zum Mitsingen ließen sich die Seniorinnen und Senioren nicht zweimal sagen. Während der Gesangspause las die Ortsbürgermeisterin Gudrun Mennecke eine Geschichte über die Freuden und die Nachteile eines strengen Winters mit sehr viel Schnee vor.
Bevor die Gäste ihren Heimweg antraten, wurden sie von der Vorsitzenden Ingrid Bernhardt mit den besten Wünschen für das kommende Weihnachtsfest und das neue Jahr 2011 verabschiedet.