Adventsfrühstück der AWO

55 Gäste in der Begegnungsstätte

Engelbostel-Schulenburg. Die letzte große Veranstaltung des AWO-Ortsverbands im Jahr, das Adventsfrühstück, fand nun in der weihnachtlich geschmückten Begegnungsstätte im Dorfgemeinschaftshaus statt. Die Vorsitzende Ingrid Bernhardt und ihr Helferteam konnten 55 Senioren begrüßen. Nachdem sich alle an dem reichhaltigen Büfett gestärkt hatten, las die Märchentante Renate Tils eine Weihnachtsgeschichte über eine glückliche Familie vor.
Zur Tradition dieser Veranstaltung gehört die musikalische Programmgestaltung durch die Bläser des Schützenvereins Engelbostel. Jens Brokmann und Michael Vogt unterhielten die Gäste mit Weihnachtsliedern, und die Aufforderung zum Mitsingen ließen sich die meisten nicht zweimal sagen. Immer wieder wurden Wünsche geäußert, um ein bestimmtes Weihnachtslied zu singen.