Akkordeonfreunde waren in Papenburg

Das Orchester con brio spielt am 13. Oktober in Langenhagen.

"AkkorDAYon" 2012 zum Hafenfest

Langenhagen. Akkordeonmusik einmal anders erleben - diese Gelegenheit bietet sich immer, wenn das Orchester „con brio“ der Langenhagener Akkordeonfreunde mit ihrer temperamentvollen und fröhlichen Musik das Publikum unterhält.
Dies zeigte con brio mit seiner Dirigentin Olga Debrere auch erneut zum so genannten „AkkorDAYon“ auf dem Hafenfest in Papenburg. Die Akkordeonfreunde reisten zu dem Festival in die Hafenstadt, bei dem sich die Akkordeonelite Niedersachsens traf. Bereits zum fünften Mal veranstaltete der Landesverband Niedersachsen des Deutschen Harmonikaverbandes dieses spektakuläre Highlight in der Akkordeonszene - diesmal in der längsten und ältesten Fehnstadt Deutschlands, in Papenburg.
Vierzehn Orchester und Spielgruppen mit rund 250 Aktiven bildeten auf fünf Bühnen den Mittelpunkt der deutschen Akkordeonisten.
Frei nach dem Motto: „ Musik, die Spaß macht…“ konnten die Spieler von con brio, die durch Schlagzeug und Perkussion rhythmisch begleitet wurden, den Zuhörern beweisen, dass man mit einem Akkordeon neben klassischer Akkordeonmusik auch Evergreens, Rock und Pop präsentieren kann. Dies wurde zudem durch den Auftritt von Beatrice Ristig unterstrichen, welche das Orchester und das Publikum mit ihrem Gesang bereicherte.
Es wurde jedoch nicht nur für Spaß unter den Zuschauern gesorgt, sondern auch die Mitglieder des Vereins kamen bei dieser viertägigen Reise nicht zu kurz. So wurde nicht nur mit den anderen Orchestern im Anschluss an die Konzerte zusammen beim Hafenfest mit toller Musik gefeiert, sondern die Akkordeonfreunde ließen sich ebenfalls die Besichtigung der Meier-Werft nicht entgehen.
Wer die Akkordeonfreunde in Langenhagen wieder erleben möchte, ist herzlich eingeladen, zum Jahreskonzert am 13. Oktober zu kommen. Alle Orchester des Vereins laden dann in die Aula des Schulzentrums Langenhagen ein.
Informationen gibt es bei der ersten Vorsitzenden Ortrud von Glahn, Telefon (0511) 73 15 32.