Aktionen für das neue Jahr geplant

Der neugewählte Jugendvorstand mit seinen Tätigkeiten (von links): Dana Smorra (Ressortleiter Schwimmen, Retten und Sport), Rene Binde (Fahrten, Lager internationale Begegnungen), Julian Menon (Ressort Politik), Alexander Kautz (Kassenwart), Daniel Kolodziej (Ressort Gender dies ist eine Art Gleichstellungsbeauftragter), Vanessa Smorra (Kinder- und Gruppenarbeit), Niclas Gellert (Ressortleiterin Bildung), Marcel Dörel (Öffentlichkeitsarbeit) und Finja Dörel (Jugendvorsitzender).

Ortsjugendtag der DLRG-Langenhagen

Langenhagen. Nun traf sich ein Teil der DLRG-Jugend zum diesjährigen Ortsjugendtag in der DLRG-Wasserrettungsstation am Silbersee. Bei dieser Jahresversammlung wurden die zahlreichen Aktionen des nun ablaufenden Jahres noch einmal beleuchtet. Am Jahresanfang 2015, der Jahreszeit entsprechend, wurden die Schlittschuhe geschnürt. Drei Jugendmannschaften traten beim Ostercup im Godshorner Hallenbad an. Die nächsten Dienst-Monate wurden am Silbersee verbracht. So stand natürlich im Mai das Anschwimmen an. Beim Seefest im Juli unterstützte die Jugend tatkräftig die Organisatoren der Veranstaltung. Im November war der Deister mit Finnhütte bei Wennigsen mal wieder das Ausflugsziel der Langenhagener Jugend. Im November stand dann auch noch das Fest "Nacht der Lichter" auf dem Programm, die sich im Laufe der Jahre zu einem stadtbekannten Besuchermagnet entwickelt hat. Im Dezember wird das Jahr noch mit einem Schlaffest abgeschlossen.
Natürlich waren die Kinder und Jugendlichen der DLRG Langenhagen auch beim Wachdienst am Silbersee sehr aktiv dabei und bildeten das Rückgrat der Nichtschwimmerausbildung im Godshorner Hallenbad.
Bei der DLRG wird im dreijährigen Rhythmus ein neuer Vorstand gewählt. Nun wurde ein neuer Jugendvorstand ernannt. Hier hat es nach vielen Jahren Änderungen gegeben. Als Jugendvorsitzende wurden Finja Dörel und Chantal Gotthardt gewählt. Alexander Kautz wird die Kasse führen. Acht weitere Mitglieder werden den Vorstand bei seiner Arbeit unterstützen.
Am Ende der Versammlung wurden noch einige Termine bekanntgegeben und der Etat für 2016 beschlossen. Als Höhepunkte stehen natürlich auch wieder der Wachdienst, das Seefest und die Nacht der Lichter auf dem Programm. Des Weiteren wird die Jugendleitung auch wieder Wochenendfahrten anbieten.