Auf der Weser und der Aller

Langenhagener AWO war unterwegs

Langenhagen. Mit 25 Teilnehmern startete die AWO-Ortsgruppe zur Tagesfahrt, traditionell mit viel Programm. So wurde zunächst die Florafarm in Bockhorn besucht, wo ein reichhaltiges Frühstück angeboten wurde. Anschließend wurde der Ginsenganbau erklärt. Weiter ging es nach Walsrode zur Gaststätte Eckernworth zum Spanferkelessen.
Der Höhepunkt war die Weser-Aller-Rundfahrt, die in Verden startete. Zwei Stunden schipperten die Senioren bei herrlichem Sonnenschein mit dem Ausflugsdampfer umher. Am Abend ging es dann wieder Richtung Langenhagen. Leider wurde der Abschluss von einem kleinen Unglück überschattet, denn eine Seniorin stürzte unglücklich. Sie musste mit einem Oberschenkelhalsbruch in das Krankenhaus gebracht werden.