Auf interessanter Tour in die Natur

Das Döhrener Leinewehr ist im Winter ein beliebter Platz für Wasservögel.

Mit dem NABU Langenhagen an das Döhrener Leinewehr

NABU Langenhagen. Mit einer interessanten Tour in die Natur startet der NABU Langenhagen im Januar ins neue Jahr. Gunter Halle, zweiter Vorsitzender der Gruppe, führt am Sonntag, 15. Januar, von 12.30 bis etwa 15.30 Uhr an das Leinewehr der ehemaligen Döhrener Wolle, um Wintergäste wie den Kormoran zu beobachten, der hier in vergangenen, kalten Wintern schon anzutreffen war.
Stromschnellen, Stauwehre und schnell fließende Gewässer ziehen in der frostigen Jahreszeit auch viele weitere, aufs Wasser angewiesene Vogelarten in ihren Bann. Auch wenn die meisten Gewässer schon mit einer dicken Eisschicht überzogen sind, gibt es hier noch Nahrung zu finden und offene Wasserflächen als Schlafplatz.
Die Teilnehmerzahl für diesen Spaziergang ist auf 20 Personen begrenzt. Es wird um eine Anmeldung bis zum 12. Januar bei Gunter Halle unter der Telefonnummer (0170) 54 59 414 oder per E-Mail: gunter.halle@nabu-langenhagen.de gebeten. Für die Fahrt nach Döhren werden Fahrgemeinschaften gebildet. Die Veranstaltung ist kostenlos. Über eine Spende für den Naturschutz würde sich der NABU freuen.
Treffpunkt: Parkplatz an der Stadtbahnhaltestelle der Linie 1 Laatzen / Sarstedt "Langenhagen Zentrum", Zufahrt über Schönefelder Straße / Handelshof.