Aus dem Ortsbild nicht wegzudenken

Ministerpräsident Stephan Weil (links) und der Präsident des LandesSportBundes Niedersachsen, Wolf-Rüdiger Umbach (rechts), überreichen die Niedersächsische Sportmedaille an den Vorsitzenden des MTV Engelbostel-Schulenburg Hans-Hermann Roggendorf und seine Stellvertreterin Regina Reimers-Schlichte. (Foto: H. Dietzsch)

MTV erhält Niedersächsische Sportmedaille 2017

MTV Engelbostel-Schulenburg. Der MTV Engelbostel-Schulenburg erhielt im Rahmen des Jahresempfangs beim LSB (LandesSportBund Niedersachsen) die Niedersächsische Sportmedaille, die höchste sportliche Auszeichnung des Landes Niedersachsen. Die Ehrung nahmen der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil und der Präsident des LSB, Wolf-Rüdiger Umbach, vor.
Der Verein wird in der Kategorie C für seine "Beispielhafte Vereinsarbeit" ausgezeichnet. Er hat durch Intensität, Qualität und Breite seiner Tätigkeiten einen beispielgebenden Beitrag für die Weiterentwicklung von Sportangeboten und Sportbetreuungsfunktionen der Sportvereine in Niedersachen geleistet.
Der Mehrspartenverein (Fußball, Handball, Schwimmen, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Volleyball, Turnen, Gymnastik und vieles mehr) wirbt für sich mit dem Slogan "Der Sportverein in Deiner Nähe" und zählt rund 1.100 Mitglieder.
Hier ist der Gemeinwohlgedanke besonders ausgeprägt: Der Sportverein ist nicht nur in der Nähe der Engelbosteler und Schulenburger Einwohner, wie im Vereinsslogan betont wird, sondern auch nah dran an ihren Ansprüchen und Bedürfnissen - vor allem in Bezug auf Gesundheit. Das zeigen die vielen Angebote und Aktionen, die vom Verein initiiert werden. Diese Leistung ist in besonderem Maße beispielhaft und vorbildlich!
Besonders im Fokus steht die Jugendarbeit. Schon die Kleinsten werden spielerisch an Sportarten herangeführt. Die Betreuung geht aber auch darüber hinaus: Kinderfasching, Ostereier bemalen, Weihnachtskekse backen, alles was Kinderherzen höherschlagen lässt.
Der MTV ist aus dem Ortsbild nicht wegzudenken. Intensive Partnerschaften werden gerade mit dem Kindergarten, dem Kinderladen und der Grundschule Engelbostel unterhalten.
Das Engagement des Vereins ist beachtlich: Die Mitglieder, insbesondere die gesamte Fußball-Mannschaft Herren1, haben sich für das Norddeutsche Knochenmark- und Stammzellenregister typisieren lassen. Regelmäßiges Blutspenden in den Vereinsräumlichkeiten in Zusammenarbeit mit dem DRK Blutspendedienst ist selbstverständlich.
Seit einigen Jahren veranstaltet der MTV einen Gesundheitstag mit vielen Angeboten zum Hineinschnuppern für Aktiv-Interessierte, und Ende 2016 wurde zudem eine Fitness-Anlage auf dem MTV-Sportgelände eröffnet, die öffentlich zugänglich ist.
Der MTV freut sich und ist auch stolz auf diese Auszeichnung. Gleichzeitig bedeutet sie eine Motivation für sein Motto „Fortschritt statt Stillstand“.
Unter den rund 250 Gästen befand sich auch Hannovers Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus, die jetzt ihr erstes Bundesligaspiel bei den Männern gepfiffen hat. Bibiana Steinhaus ist seit 2016 aktives Mitglied iim MTV. Von ihr kam der Vorschlag an den LSB, da sie von der guten Vereinsarbeit und seiner zentralen Bedeutung in den Dorfgemeinschaften überzeugt ist. Der Verein bedankt sich bei ihr dafür.




040 Medaille Vor