„Bienchen“ und „Klöterkiste“ bringen Farbe

Die kleinen Jollen kreuzen wieder.

Segeln immer mittwochs ab 17 Uhr auf dem Schulenburger Südsee

Darauf haben die Jüngsten-Segler des Segel-Club Passat lange warten müssen. Rechtzeitig zum besten Segelwetter hat der Jugendwart Hermann Busse die Tür vom Segelboot Lager geöffnet, um neben „Bienchen“ und „Klöterkiste“ auch alle anderen Optis auf dem Schulenburger Südsee zu Wasser zu lassen.
Nach einer Projektwoche mit der IGS Langenhagen und einem zünftigen Ansegelfest segeln die Jüngsten aus dem Segelclub wieder auf dem Schulenburger Südsee.
Gesegelt wird jeden Mittwoch ab 17 Uhr mit Optimisten und Laser-Jolle. Um auch den etwas größeren Seglern nach der Prüfung für den Jünstenschein das Segeln in Langenhagen zu ermöglichen, will der Verein noch weitere Laserjollen beschaffen.
Auf dem Steinhuder Meer liegen bereits seit Ende April ein 22-Fuß Kajütkreuzer und der Schwertzugvogel „Langenhagen“ segelbereit am Steg. Das offizielle Ansegelfest findet am Pfingtssonnabend am Steg in Mardorf statt.
Weitere Informationen über die Aktivitäten des Segelclubs mit Flair erhalten Sie auf der Webseite des Vereins unter www.segelclub-passat.de