Brasilianische Kampfkunst

Die Energie der Musik riss die Teilnehmer mit.

Capoeira-Workshop und neue Kurse beim VfB Langenhagen

VfB Langenhagen. Zahlreiche Interessierte, insbesondere auch Kinder ließen sich am an einem Sonnabendnachmittag in die brasilianische Welt der Capoeira entführen. Die Energie der Musik riss die Teilnehmer nahezu mit, und die drei Stunden vergingen wie im Fluge. Capoeira ist eine Kampfkunst, die in Brasilien einst von Sklaven entwickelt wurde. Effektive Kampftechniken wurden als Tanz „getarnt“ und so trainiert. Heute bietet Capoeira jedem etwas, der Musik und Kampfsport miteinander verbinden möchte. Wer den Kennenlern-Workshop verpasst hat, kann auch einfach mal beim Training dienstags und donnerstags ab 20 Uhr im Haus der Jugend und des Sports (Langenforther Platz) im VfB reinschnuppern; die ersten drei Einheiten sind kostenlose und unverbindliche Schnupperstunden. Schon nach den Herbstferien, am 30. Oktober, starten neue Kurse für Jugendliche und Erwachsene und erstmals auch für Kinder. Kinder ab sechs Jahren treffen sich um 14 Uhr und für Jugendliche und Erwachsene beginnt das Training um 15 Uhr in der Alten Sporthalle der Brinker Schule (Angerstraße). Weitere Informationen verraten gerne Mike Zimmermann (Telefon (0151) 162 188 57) oder die Vereins-Homepage www.vfb-langenhagen.de.