Brinker Chor auf Tour

Der Brinker Chor pflegte beim Ausflug im Alten Land die Gemeinschaft und erhielt viele Informationen zum Obstanbau.

Ausflug in das Alte Land mit Obsthof-Besuch

Langenhange. Beim Gemischten Chor Brink steht nicht nur das gemeinsame Singen, sondern auch die Gemeinschaft im Fokus: ein gemeinsamer Ausflug mit dem Ziel "Altes Land bei Hamburg" wurde daher durchgeführt. Auf dem Obsthof Feindt in Jork erhielt die Gruppe einen kleinen Einblick in die Arbeit der Obstbauern. Sämtliche Fragen rund um das Thema Apfelanbau und –ernte wurden hier aus erster Hand beantwortet. Anschließend gab es zur Stärkung eine leckere Suppe im Hofcafé.
Begleitet von einer Fremdenführerin in echter Altländer Tracht ging es dann mit dem Bus auf zweistündige Tour durch das Alte Land. Hier erfuhren die Brinker alles über das Leben im Alten Land, die Architektur der wunderschönen Fachwerkhäuser und natürlich den Obstanbau. "Durch die spannenden Erzählungen war die Tour sehr kurzweilig und interessant", berichtet Chormitglied Katja Rust.
Zurück auf dem Obsthof gab es leckeren Kaffee und Kuchen und die Chormitglieder nutzten die Gelegenheit, sich über das Gesehene auszutauschen. Auch der Besuch des Hofladens war für alle ein Muss. Vollgepackt mit frischen Äpfeln und anderen Leckereien ging es am Nachmittag wieder zurück in Richtung Heimat.