Bürgerverein bleibt aktiv

Viele Informationen gab es für die Mitglieder des Kaltenweider Bürgervereins bei der Besichtigung der Bad-Baustelle.

Nächste Sitzung am Donnerstag, 6. Juli

Bürgerverein Kaltenweide. Bestätigt wurde bei Vorstandswahl des Bürgervereins der Vorsitzende Rolf Wesner, sein Stellvertreter Joachim-Horst Schorlies, die Kassenwartin Sieglinde Leonenko und die Schriftführerin Brigitte Möser. Zur Unterstützung der Vorstandsarbeit wurden die Beisitzer Cordula Bade und neu im Amt Siegfried Scholz gewählt. Für die nächsten zwei Jahre wird Helga Dammerow, für ein Jahr noch mit Horst Bockstette, die Kasse prüfen. Alle Wahlen erfolgten ohne Gegenstimme. Dem Verein gehören 32 Mitglieder an. Allgemein begrüßt wurde die stabile Kassenlage, die die letzten Jahre ohne den sonst üblichen Zuschuß des Ortsrates möglich machte.
Mitglieder des Bürgervereins haben im Mai die Baustelle des Langenhagener Bades besichtigt und waren schon ein wenig begeistert von der Anlage. Wolfgang Langrehr hatte den Termin für seine Vereinskameraden möglich gemacht.
Beim Mühlenfest der "Ortsarbeitsgemeinschaft der Kaltenweider Vereine und Verbände" war der Bürgerverein mit einem Stand im Einsatz und versorgte die Besucher mit Käsespießen, Wein, Schmalzbroten und natürlich mit Mühlentropfen. Zeitgleich war die Radlertruppe des Bürgervereins an acht Tagen von Rothenburg ob der Tauber bis Regensburg unterwegs.
Am Sonntag, 2. Juli, gibt es eine Busfahrt nach Bad Segeberg zu Karl May's "Old Shurehand", am Sonnabend, 15. Juli, wird die nördliche Umgebung Kaltenweides erkundet, im August trifft sich der Verein zum Sommerfest, im September ist "Braunschweig persönlich" auf der Agenda, die Radfahrer werden im Oktober von Saarburg nach Koblenz unterwegs sein, im November findet der schon traditionelle Brunch statt und am 16. Dezember feiert der Bürgerverein seinen Adventskaffee.
Die amtierenden Bürgermeister aus Kaltenweide und Langenhagen werden Gäste der monatlichen Sitzungen sein. Zusätzlich zu den monatlichen Sitzungen werden wie immer aktuelle Probleme der Ortschaft, auch im Ortsrat, konstruktiv begleitet.
Die nächste öffentliche Sitzung des Bürgervereins ist am Donnerstag, 6. Juli, um 19.30 Uhr im Vereinsraum im Zelleriehaus. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.