Capoeira-Workshop im goldenen Herbst

Capoeira kann wirklich in jedem Alter betrieben werden.

VfB-Kampfsportler beim Generationentag

VfB Langenhagen. Am vergangenen Wochenende ging es heiß her bei den Capoeiristas des VfB Langenhagen. Denn nicht nur, dass ein mehrtägiger Workshop mit internationaler Besetzung angesetzt war, es stand auch noch ein Auftritt beim Generationentag im Langenhagener Rathaus an. Hier wurde dann sehr deutlich, dass man Capoeira wirklich in jedem Alter betreiben kann, denn ob man den Schwerpunkt auf die Akrobatik oder lieber auf die Musik legen möchte, ist jedem selber überlassen. Und so wirbelten zunächst die „Profis“ durch den Sitzungssaal, um dann musikalisch das Publikum bei seinen ersten Schritten, einem Kick und einer entsprechenden Verteidigung zu unterstützen. Natürlich konnte man sich hierbei auch einfach dem musikalischen Teil anschließen. Danach ging es für die Capoeiristas gleich beim Workshop weiter. Nach einem regen Austausch zwischen den aus den Niederlanden und deutschlandweit angereisten Capoeiristas ging man erst am späten Nachmittag auseinander. Müde, aber mit vielen neuen Eindrücken geht es nun wieder ins eigene Training, zu dem alle herzlich eingeladen sind, die Capoeira mal ausprobieren möchten. Im VfB sind die ersten drei Schnupperstunden kostenlos und unverbindlich. Wann und wo wir zu finden sind, verrät Mike Zimmermann (Telefon 0151/ 16 21 88 57) oder die Vereinshomepage www.vfb-langenhagen.de.