Das begehrte Etikett

Begeistert bejubelten Kinder und Betreuer die Partnerschaft mit dem Fußballbundesligisten.

Adolf-Reichwein-Schule ist Partnerschule von Hannover 96

Langenhagen (ok). Das Gymnasium Langenhagen ist es, die Brinker Schule ist es und auch die Adolf-Reichwein-Schule kann sich jetzt so nennen: Die Grundschule in Wiesenau ist offizielle Partnerschule des Fußballbundesligisten Hannover 96, hat jetzt in der AWD-Arena die Partnerschaftsurkunde überreicht bekommen. Allzu viel Zeit ist nicht mehr, das begehrte Etikett verliehen zu bekommen. Mittlerweile gibt es 92 Partnerschulen der Roten, bei 96 ist das Projekt abgeschlossen. Verbunden mit dem offiziellen Teil war eine Stadionführung vom Feinsten für die Kids der Adolf-Reichwein-Schule, die dabei auch Autogramme von einigen Profis ergattern konnten. VIP-Bereich, Pressetribüne, Presseraum, Mixedzone und eine Ehrenrunde im Innenraum der Arena – nichts wurde ausgelassen. Und wer nicht schon vorher ein Riesenfan der gerade so erfolgsverwöhnten Kicker von Hannover 96 war, ist es spätestens nach diesem tollen und ereignisreichen Tag geworden.