Dem "Schifferklavier" entrücken

Der ACL genoss die tolle "Draußenatmosphäre" im Kurpark in Bad Fallingbostel.

Volles Haus beim Kurkonzert des Akkordeon-Clubs Langenhagen 74

Akkordeon-Club Langenhagen. Wie in jedem Jahr beteiligte sich das 1. Akkordeonorchester Langenhagen des ACL wieder an der beliebten Kurkonzertreihe im Luftkurort Bad Fallingbostel
Das Kurkonzert in Bad Fallingbostel gehört zu den Lieblingsauftritten des ACL 74 , da jedes Jahr ein großes und dankbares Publikum in einer tollen „Draußenatmosphäre“ den musikalischen Vorträgen folgt. Die Spieler des 1. Akkordeonorchester hatten ihren Dirigenten Dietmar Steinhaus in diesem Jahr überrascht und das gesamte Programm selbst zusammengestellt. So folgten viele fetzige Stücke, die man nicht unbedingt mit dem Instrument Akkordeon verbinden würde, vielleicht auch ein bisschen, um dem Image „Schifferklavier“ zu entrücken und zu zeigen, wie anders das Akkordeon klingen kann. Denn der Akkordeon-Club Langenhagen 74, der schon viele tolle Konzertreisen rund um den Globus erlebt hat, kann auf ein sehr vielfältiges Spielrepertoire zurückgreifen, in dem sich Rock und Pop, Swing und Jazz aber auch Walzer und Foxtrott wiederspiegeln. Das Instrument Akkordeon ist gerade deswegen so besonders abwechselungsreich, man kann es allein oder in einem großen Orchester spielen und damit vielen musikbegeisterten Zuhörern eine große Freude machen..
Das Publikum in Bad Fallingbostel war begeistert und forderte mehrere Zugaben, auf die das Orchester natürlich gut vorbereitet war. Der Akkordeon-Clu -Langenhagen machte erst vor kurzem von sich Reden, da in Eigenleistung eigene Clubräume an der Karl-Kellner-Str. 105 G geschaffen wurden. Wer Lust hat, einfach mal reinzuschauen und mitzumachen, ist immer gern gesehen und herzlich eingeladen.Gerade für Kinder ab dem 6. Lebensjahr ist es eine tolle Chance über die Musikalität und das Instrument Akkordeon die Gehirnhälften vielseitig zu trainieren und außerdem macht das Akkordeonspielen in der Gruppe mit mehreren Kindern besonders viel Spaß. Für die ersten Schnüffelwochen stellt der ACL 74 auch gerne Leihakkordeons zur Verfügung, um das Ganze einfach nur mal auszuprobieren. Natürlich sind auch erfahrene Spieler immer gern gesehen! Für Informationen zum Verein steht der 1. Vorsitzende Jan Hülsmann unter der Telefonnummer 0511/7261927 gerne zur Verfügung und auch die Homepage des ACL unter www.akkordeon-club-langenhagen.de freut sich über einen Besuch und bietet viele interessante Aspekte.
Das 1. Akkordeonorchester können Musikbegeisterte am Sonntag, 3. Oktober, von 11 bis 12 Uhr auf dem Rathausinnenhof zur Feier des 3. Oktobers hören, wo die Spieler die Veranstaltung mit eröffnen werden. Das Jahreskonzert findet am 20. November um 15 Uhr in der Aula des Schulzentrums an der Konrad-Adenauer-Straße statt und den Termin sollten sie sich unbedingt schon jetzt notieren.