Der französische Charme

Das Langenhagener Zupforchester war von Straßburg beeindruckt.

Langenhagener Zupforchester auf Elsass-Tour

Langenhagener Zupforchester. Nach neun Jahren begab sich das Langenhagener Zupforchester mal wieder auf Reisen. Ende Mai ging es für 34 Musikfreunde mit dem Bus nach Straßburg in Frankreich. Straßburg wurde bei strahlendem Sonnenschein erst per Bus, dann zu Fuß und im Anschluss per Schiff bestaunt. An der wunderschöne Altstadt und dem beeindruckenden Münster konnte man sich nicht sattsehen.
Am Abend stand ein Konzert in der St. Guilaume Kirche in Straßburg auf dem Programm. Die großartige Akustik bereitete den Spielern und Zuhörern großes Vergnügen.
Der französische Charme mit seinen Bauten aus Romantik, Barock und Renaissance konnte am Pfingstmontag in Colmar bewundert werden. Abgerundet wurde der sonnige Tag durch eine Weinprobe, an der das Langenhagener Zupforchester teilnahm und sich durch die elsässischen Weine – Riesling, Muskat und Gewürztraminer probierte.
Da es am nächsten Tag schon wieder nach Hause ging, hoffen alle auf eine baldige neue Tour – vielleicht ein paar Tage länger.