Deutschland spielt Tennis

Die Jugendlichen wurden in ihre Altersklassen eingeteilt.

MTV Engelbostel-Schulenburg ist wieder mit dabei

MTV Engelbostel-Schulenburg. Bei der Aktion vom Deutschen Tennisbund hat auch wieder die Tennisjugend des MTV Engelbostel/Schulenburg mitgespielt. Die drei Trainer Meike Schlichte, Regina Reimers-Schlichte und Gunnar Schwanert und der Jugendleiter des MTV, Kai Höltje, hatten für vergangenen Sonnabend trotz des regnerischen Wetter viel zu tun. Der Nachwuchs freute sich auf die Freiluftsaison und so waren die fünf Ascheplätze immer gefüllt, doch dann wurden die ersten Pfützen auf den Plätzen sichtbar, und die Saisoneröffnung musste beendet werden. Unter Anleitung des Trainergespanns wurden die Jugendlichen in ihrer Altersklasse eingeteilt und übten für die kommenden Punktspiele auf allen Plätzen üben.
Die Vorbereitung wurde von vielen Kindern genutzt und auch auf Platz eins, wo zwei Kleinfeld-Netze für den jüngsten Nachwuchs aufgebaut waren, ging es rege zu. Zum Aufwärmen ging es erst mal durch die Konditionsleiter und auch Hürdensprünge, Slalomlauf brachten die nötige Kondition. Auch die erfahrenen Jugendlichen zeigten im Aufwärmparcour ihre Stärken. „Das Laufen auf Asche ist ganz anders und man kann rutschen! “ hört an diesem Nachmittag die Trainerin und Jugendwartin Regina Reimers-Schlichte. Die erfahrende Tennisspielerin konnte das nur bestätigen. Ihre Tochter Meike Schlichte, Kai Höltje und Gunnar Schwannert halfen beim Zuspielen und einige Kleinfeld Kinder versuchten sie über das Feld zu scheuen. Die Jugendliche, ab Jahrgang 2000 spielten ihren Rundlauf Champion auf Platz fünf aus, dabei wurde viel gelacht und getrickst. Auch die Midcourt Mädchen und Jungen übten fleißig für die kommenden Jugendpunktspiele. Auf Platz vier waren die Junioren- und Juniorinnen C in Aktion. Es wurde immer bunt gewechselt und auch der ständige Nieselregen hielt die Jugend nicht vom Spielen ab. Zum Abschluss wurde sich mit kleinen Süßigkeiten gestärkt. „ Dieses Jahr nehmen wir sogar mit zwölf Jugendmannschaften an den Punktspielen der Region Hannover teil und der Saisonstart ist immer der Startschuss!“ erläutert Regina Reimers-Schlichte. „ Wir können in jeder Altersklasse eine oder zwei Mannschaften melden und haben zur Zeit an die 70 Jugendlichen, die gerne bei uns spielen.“