Die Krähen rüsten auf

Absprache für die Verstärkung ist getroffen (von links): Marco Bister (Trainer), Marc Glennewinkel, Rene Schlemon, Mirko Blech, Murat Alin, Tarkan Acur, Bukurim Ukaj, Uwe Heyne (Trainer) und Torsten Schmidt (Spartenleitung).

Top-Torjäger beim TSV KK II

Der Fußball-Kreisligist TSV KK II ist beim Aufbau der Mannschaft für die Saison 2017/18 weit vorangeschritten. Mit Bukurim Ukaj und Mirko Blech kommen die Tormaschinen vom TV Mandelsloh. Zusammen schossen sie bisher in 24 Saisonspielen in der ersten Kreisklasse ganze 55 Treffer. Ebenfalls vom TV Mandelsloh wird Rene Schlemon im nächsten Jahr seine Fußballschuhe für den TSV KK II schnüren. Von MTV Engelbostel werden Murat Alin und Tarkan Acur zu den Krähen stoßen. Als weiterer Neuzugang steht Marc Glennewinkel ebenfalls fest.
Das Besondere: Nachdem Trainerduo Marco Biester und Uwe Heyne im letzten Jahr zu alter Wirkungsstätte an den Waldsee zurückgekehrt sind, kommen mit Ukaj, Alin, Acur und Schlemon vier Spieler zurück, die ebenfalls am Waldsee ihre Karriere begannen und in der Jugend bereits unter dem Duo Biester/Heyne gespielt haben.
Die Landesligareserve der Krähenwinkler gehört bereits in dieser Saison zu den „Top 5 Klubs“ der Liga. „Wir haben aktuell die zweitbeste Defensive der Liga, da war es klar, dass wir uns primär in der Offensive verstärken wollen“, sagt Marco Biester und ergänzt: „Wir sind froh, dass es geklappt hat, unsere ehemaligen Spieler nach Hause zu holen. Zusätzlich werden wir auch noch ein bis zwei A-Jugend-Spieler in den Kader integrieren. Das ist auch notwendig nach dem unfassbaren Verletzungspech in dieser Saison." Mit Yannic Reck, Florian Gähle, Kevin Florian, Marvin Wanner und Daniel Heyne musste das Team gleich fünf Kreuzbandrisse verkraften. Zu den Saisonzielen wollen sich Marco Biester und Daniel Heyne noch nicht äußern. „Wir werden die Saison schon ambitioniert angehen. Das Saisonziel wird bei uns aber traditionell erst mit der Mannschaft in der Vorbereitung festgelegt", erklärt Daniel Heyne den Hintergrund.