Ein breit aufgestelltes Programm

Die Langenhagener Akkordeonfreunde freuen sich auf viele Aktionen im Geburtstagsjahr.

40 Jahre Langenhagener Akkordeonfreunde

Langenhagener Akkordeonfreunde. Vergangenen Mittwoch trafen sich die Langenhagener Akkordeonfreunde zur jährlichen Mitgliederhauptversammlung.
Dieses Jahr standen die Ämter des 1. Kassierers und der 2. Kassenprüferin zur Wahl. Gerhardt Bodenstab wurde in seinem Amt als Kassierer bestätigt und als Kassenprüfer wurde Annemarie Schroeter neu gewählt.
Neben den Neuwahlen wurden auch die Berichte des vergangenen Jahres vorgetragen. Besonders erfreut ist der Verein über die vielen Auftritte der Orchester und Spielgruppen. Insgesamt haben die Orchester Con brio, vive l’acordeon, happy kids, rodo d’accord das Duo, das Trio und das Quartett der Langenhagener Akkordeonfreunde im vergangenen Jahr mehr als 30 Konzerte gegeben. Die Mitglieder sind sehr erfreut über den großen Erfolg des Vereins.
Besonders liegt den Akkordeonfreunden jedoch die Ausbildung ihres Nachwuchses am Herzen. Das Orchester happy kids mischt mit seinen jungen Spielern bereits bei den ganz Großen mit. So hat sich happy kids gegen Orchester aus aller Welt bei den internationalen Wettkämpfen der Akkordeonmusik in Innsbruck behauptet und die Wertungsnote "ausgezeichnet" erhalten.
Auch auf eine aktive Elternschaft kann der Verein stolz sein. So finden sich immer mehr Mütter und Väter, die nicht nur ihre Kinder aktiv im Verein unterstützen sondern auch Freundschaften untereinander gebildet haben.
Mit zu den ausgebuchtesten Orchestern zählte dieses Jahr vive l’accordeon. Mit dem breit aufgestellten Programm der Akkordeonmusik, gemischt aus Evergreens, Schlagern und klassischer Musik begeisterten die Mitspieler immer wieder ihr Publikum.
Aber auch das Jahr 2014 erwartet die Akkordeonfreunde mit verschiedenen Aktivitäten. So will unter anderem kappy kids ein Wochenende in Eckernförde verbringen, um sich für das bevorstehende Wertungsspiel in Pfungstadt zu stärken. Im Sommer wird eine Ferienpassaktion für interessierte Kinder stattfinden.
Das Highlight des Vereins wird dieses Jahr jedoch ohne Frage das Jahreshauptkonzert, am 18. Oktober, in der Aula des Schulzentrums Langenhagen. Bereits im vergangenen Jahr kamen so viele Zuhörer zu diesem Ereignis, dass spontan noch Stühle organisiert werden mussten. Dieses Jahr feiert der Verein zudem sein 40-jähriges Bestehen. Zu diesem Ereignis wird es ein großes Jubiläumsfest geben, auf das sich bereits alle Mitglieder freuen.
Alle, die Lust haben Akkordeon zu spielen oder zu lernen, sind gerne eingeladen, mal eine Probe des Orchesters, des Ensembles oder des Seniorenorchesters zu besuchen und aktiv mitzugestalten. Natürlich unterrichtet die musikalische Leiterin des Vereins, Olga Debrere, auch und gerade Kinder ab eineinhalb Jahren in musikalischer Früherziehung und ab vier Jahren bereits am Instrument Akkordeon.
Informationen gibt es bei der ersten Vorsitzenden Ortrud von Glahn unter der Telefonnummer (0511) 73 15 32.