Ein toller Liederstrauß

Neben dem Üben kam auch der Spaß in Wernigerode nicht zu kurz.

Akkordeon-Club-Langenhagen 74 hat Spaß bei Harzfreizeit

ACL 74. Mehr als 60 Mitglieder des ACL 74 eroberten die Jugendherberge in Wernigerode und probten fleißig im tollen Musikhaus der wunderbar an einem Berg gelegenen Unterkunft für das am 3. November anstehende Jahreskonzert des Vereins. Nachdem alle Spieler und Mitreisenden eingetroffen und ihre Zimmer bezogen haben, gab es beim leckeren Abendbrot eine erste Lagebesprechung. Das weitläufige Gelände wurde erkundet und für alle Mitreisenden zwischen 0 und 73 Jahren war etwas Tolles dabei. Sogar eine Beachvolleyballturnhalle mit echtem Sand lud zum sportlichen Austoben zwischen den vielen Proben ein. Die Jugendleiterin des ACL- Nadine Kaufmann- hatte die Reise erstmalig alleine organisiert und für die Kinder viele Spiele, Unterhaltung und Sport vorbereitet. Gleich am zweiten Tag fand nach ausgiebigen morgendlichen Proben aller Akkordeonspieler, fand bei strahlendem Sonnenschein eine urige Bimmelbahnfahrt mit der Wernigeroder Tschu-Tschu Bahn statt, die die Mitreisenden hoch bis zum wunderschönen Wernigeroder Schloss brachte. Ein atemberaubender Ausblick über die Stadt bis hin zum Brocken erwartete die gespannte Gruppe und nach einer ausgiebigen Schlossführung transportierte die Bimmelbahn alle durch bunt gefärbte Wälder wieder hinunter in die historische Altstadt in der man sich bei einem Kaffee oder Eis die Sonne aufs Gesicht strahlen ließ. Die Kleinsten probten in kleinen Gruppen sehr fleißig mit den mitgereisten Akkordeonlehrern Ina Voigt und Dietmar Steinhaus. Das 1. Akkordeonorchester bereitete sich professionell auf das in der Wernigeroder Marktkirche geplante Kirchenkonzert vor, bei dem die Spieler die großartige Stimme der Sängerin Lisa Hintzke unterstützten. Lisa ging viele Jahre in Wernigerode auf das Landesmusikgymnasium und sang dort bereits erfolgreich im Jugend-Rundfunkchor, der unter anderem in Länder wie Vietnam reiste. Die gemeinsamen Proben machten den Spielern riesigen Spaß und stärkte weiter die tolle Gemeinschaft aller untereinander. Jeder der Lust hatte griff sich ein Akkordeon und probierte einfach mal aus, wie prima dieses Instrument klingen kann. Selbst sonst nur fussballspielende Väter schafften es, aus dem Instrument bekannte Klänge zu zaubern. Ein toller Erfolg.
Die Kinder konnten sich auf der Kegelbahn der Jugendherberge so richtig austoben und erzielten dabei erstaunliche Leistungen. Viele Aktivitäten wie Kartenspielen, Tischtennis, Fuß- und Volleyball, Mandalas zeichnen, Minigolf oder Hulahop-Ringe turnenbeschäftigten die begeisterten Kinder den ganzen Tag. Eine interessante Stadtführung rundete das Kulturprogramm der Freizeit schön ab und so erfuhren alle etwas über das historische Rathaus mit seinen Schutzpatronen, die Geschichte der Stadt Wernigerode und über das schiefe Haus, welches schon beim Hinschauen leicht seekrank machte.
Sonnabendabend stand dann der krönende Abschluss der Freizeit mit dem geplanten Akkordeonkonzert in der großzügigen Marktkirche an, die mit seiner Akustik einen atemberaubenden Klang bot. Mit Musicalmelodien von Abba und Starlight Express und anderen tollen Melodien begeisterte die Sängerin Lisa Hintzke gemeinsam mit den Akkordeonisten unter der Leitung von Dietmar Steinhaus das Publikum. Und erst nach zwei Zugaben wurden die Mitwirkenden aus dem Altarraum entlassen, der die ungewöhnliche aber tolle Kulisse für das Orchester bot.
Am Sonntag stand das große Vorspiel aller, im Musikhaus der Jugendherberge an und jeder der Lust hatte, konnte vor allen Mitreisenden präsentieren, was er in den vier Tagen gelernt hatte, wobei erstaunliche Leistungen zutage kamen. Unglaubliche Spielfreude und Motivation zeigten deutlich die Erfolge in der kurzen Zeit.
Nach einem letzten gemeinsamen Mittagessen wurden die Koffer und Instrumente wieder verladen und alle machten sich müde aber glücklich auf den Heimweg. Mit dem guten Vorsatz gleich weiter zu üben, um am großen Jahreskonzert, welches jedes Jahr der Höhepunkt für alle Spieler ist, ihre Lieder in Höchstform zu präsentieren. Der Verein lädt daher alle interessierten Zuhörer für Sonntag, 3. November, um 17 Uhr in die Aula des Schulzentrums Langenhagen an der Konrad-Adenauer-Straße herzlich ein dabei zu sein, wenn kleine und große Akkordeonisten gemeinsam tolle Melodien aus ihren Instrumenten zaubern, um einen bunten Liederstrauß zu präsentieren.