Ein Treffpunkt für Jung und Alt

Adventsbasar des Hospizvereins kam wieder gut an

Hospizverein Langenhagen. Rundum schön war es: Viele fleißige Hände der Ehrenamtlichen hatten alles perfekt vorbereitet. Ein vorweihnachtlicher Duft zog durch die Mensa der IGS. Neben einem erstklassigen Buffet mit selbst gebackenen Torten, Kuchen und Keksen, gab es eine große Tombola mit vielen tollen Preisen! Ein besonderer Dank gilt allen Spendern der Preise, die diese vielfältige und attraktive Tombola ermöglicht haben. Die Erlöse aus Kuchen- und Losverkauf kommen dem Verein direkt für seine ehrenamtliche Arbeit in der Sterbebegleitung zu Gute, die ausschließlich über Spenden und Zuschüsse finanziert wird.
Kunsthandwerker mit einem vielfältigen Angebot sowie ein Stand mit besonderen Tees rundeten das Bild ab. Untermalt wurde das Ganze mit Klängen der Akkordeonspieler des ACL und der IGS-Bläserklasse. Die musikalischen Darbietungen fanden großen Anklang bei den zahlreichen Besuchern. Bei Kaffee und Kuchen wurden viele Gespräche geführt. So war der Adventsbasar des Hospizvereins auch in diesem Jahr wieder ein Treffpunkt für Jung und Alt. Der traditionelle Adventsbasar des Hospizvereins wird auch in 2017 stattfinden. Es lohnt sich, den Sonnabend vor dem ersten Advent schon mal vorzumerken.