Eine Flasche von Angela

Die Weinkönigin wurde gekürt.

Weinfest der AWO Engelbostel

Vor Kurzem feierte die AWO Engelbostel im Gasthof Tegtmeyer ihr Weinfest.
60 Senioren und Seniorinnen verbrachten in dem herbstlich geschmückten Saal des Gasthofes ein paar schöne und unterhaltsame Stunden. Die Vorsitzende Ingrid Bernhardt freute sich, dass unter den Gästen die Ehrenvorsitzende Margrit Benzler und die Ehrenmitglieder Martha Thürnau, Edeltraud Brokmann und Jobst-Henrich Benzler waren. Nach der Begrüßung und einem Toast auf den Wein stärkten sich die Gäste mit Kartoffelkuchen und Käsehäppchen. Zur Unterhaltung der trugen Ingrid Bernhardt und Waltraut Arend einen Sketsch zum Thema Gesundheitsreform vor.
Schnell sprang der Funke auf die Gäste über, als Martin die ersten Schunkellieder anstimmte. Zur Tradition des Weinfestes gehört die Krönung der Weinkönigin. Nach 15 schwierigen Wissensfragen wurde Edith Hahn zur Weinkönigin 2010 gekrönt. Für diesen Festakt hatte die Vorsitzende unsere Bundeskanzlerin „Frau Merkel“, dargestellt von Waltraut Arend, eingeladen. Mit einigen netten Worten überreichte sie der neuen Weinkönigin die Urkunde, eine Flasche Wein und die Krone. Wieder einmal hatte die AWO Engelbostel bewiesen, dass es schön und Spaß macht in Gemeinschaft zu feiern. Die Vorsitzende bedankte sich bei ihrem Helferteam für die wunderbare Unterstützung, die zu dem Gelingen dieses harmonischen Festes geführt hatte.
Sie versprach den Gästen, dass auch im nächsten Jahr wieder ein Weinfest gefeiert wird.