Eine unüberschaubare Vielfalt

Bastelgruppe der AWO Kaltenweide bei der Landesgartenschau in Bad Essen

AWO Kaltenweide. Obwohl die Wettervorhersage für vergangenen Montag nicht viel Gutes bereithielt, machten sich 13 Personen der Bastelgruppe der AWO Kaltenweide per Bus auf den Weg zur Landesgartenschau nach Bad Essen. Im Park des Schlosses Ippenburg sowie auf einem weiteren Gelände der Stadt bot sich den Besuchern eine schier unüberschaubare Vielfalt an Blumen, Stauden, Gehölzen und
exotischen Pflanzen. Mit viel Fantasie und Liebe zum Detail sind zum Beispiel
Themengärten gestaltet, von üppigen Bauerngärten, wie sie sicher vielen
noch bekannt sind, über Gemüse- und Kräutergärten bis zu japanisch
anmutenden Gärten mit ihrer Formenstrenge aus Stein, Felsen, Wasser und
wenigen Pflanzen und Gehölzen. Aber auch neuartige Möbel für Balkon
und Terrasse gab es , ein Insektenhotel, eine hölzerne Dame, die gar nicht
hölzern Geschichten vorlas und vieles mehr. Sicher konnte mancher Gast
die eine oder andere Anregung für eine Um-oder Neugestaltung für daheim
mitnehmen. Und trotz der düsteren Prophezeiung musste kein einziger
vorsorglich mitgenommener Regenschirm aufgespannt werden.