Engagierte Spielerinnen gesucht

Die TSVKK-Volleyballerinnen, hier das Gruppenfoto aus der vergangenen Saison, wollen bei den Punktspielen wieder Zeichen setzen.

Volleyballerinnen brauchen Verstärkung

TSV Krähenwinkel-Kaltenweide. Die erste Damen-Volleyball-Mannschaft des TSVKK hat in den letzten Wochen die spielfreie Zeit genutzt, um neue Kraft für die kommende Saison zu sammeln. Während der Sommerferien hat sich die Mannschaft regelmäßig bei schönem Wetter zum Beachvolleyball spielen auf dem Beachplatz des Vereins getroffen und auch das ein oder andere Lauftraining absolviert. Seit letzter Woche sind die Damen wieder in der Halle und bereiten sich intensiv auf die kommende Saison in der Bezirksliga vor. Das Ziel der Spielerinnen ist es wieder, in der oberen Hälfte der Tabelle mitzuspielen und noch einmal den Aufstieg in die Landesliga anzustreben. In der letzten Saison mussten sich die Zweitplatzierten der Bezirksliga letztlich leider im zweiten Relegationsspiel geschlagen geben, nachdem bis zum vorletzten Spieltag die Tabelle angeführt wurde.
Die Trainerin der Damen hat in den letzten Monaten an ihrer Trainerlizenz gearbeitet und wird diese Anfang Oktober abschließen, sodass sich das Training in Bezug auf Vielfältigkeit, Technik und auch Ausdauer deutlich verändert hat.
"Bedauerlicherweise haben aber drei Stammspielerinnen die Mannschaft nach der letzten Saison verlassen, sodass sich die Spielerinnen immer über Verstärkung freuen", sagt Spartenleiterin Ulrike Winter-Rackhur. Wer also Lust hat, in einer motivierten und offenen Mannschaft Volleyball zu spielen, ist sehr herzlich willkommen, einmal beim Training der Damen vorbeizuschauen. Die Trainingszeiten sind dienstags von 19.30 bis 21.30 Uhr sowie donnerstags von 20 bis 21.30 Uhr in der Kaltenweider Sporthalle.
Das erste Punktspiel findet am Sonnabend, den 10. September, beim SC Langenhagen statt.