Erdbeerkuchen und Musik von Heintje

DRK Ortsverein feiert 111-jähriges Bestehen und Jubilare

Engelbostel (cow). „Somewhere Over the Rainbow“, „Im weißen Rößl am Wolfgangsee“ oder „Du hast Glück bei den Frau'n Bel Ami“ – am Sonntagnachmittag ging es beim DRK-Frühlingsfest in Luhmanns Gasthaus Zur Post besonders musikalisch zu. Zum 111-jährigen Bestehen hatte sich der Vorstand des DRK Ortsvereins etwas Besonderes einfallen lassen. Das eingeladene Ensemble Operamobile führte die zahlreich erschienenen Mitglieder und Gäste stimmungsvoll mit Gesangseinlagen durch das Programm. Schwungvoll eröffnet wurde das DRK-Frühlingsfest mit einem Schlager, der passenderweise vor gut 111 Jahren für Begeisterung sorgte: „Das macht die Berliner Luft“.
Zahlreiche Grüße und Gratulationen zur Schnapszahl 111 wurden von den ortsansässigen Vereinen, der Stadt Langenhagen, vertreten durch die zweite stellvertretende Bürgermeisterin Ulrike Jagau, sowie dem Ortsrat Engelbostel überbracht. Ortsbürgermeisterin Gudrun Mennecke lobte besonders die DRK-Kleiderstube, welche zu einem Schmuckstück in Engelbostel geworden sei und vielen, die es nötig haben, helfe.
Nach Erdbeerkuchen und ersten Gesprächen nahmen die Sänger von Operamobile die Gäste mit auf eine musikalische Reise. Begleitend zu den Mitgliederehrungen spielten sie den Jubilaren ein passendes Ständchen. An der Seite des Vorstands überreichte Anne-Margarete Kirchhoff, Vizepräsidentin der DRK-Region Hannover, den Jubilaren Urkunden und Blumensträuße als Anerkennung ihrer langjährigen Treue.
Über 25 Jahre Mitgliedschaft im DRK Ortsverein Engelbostel konnten sich Edeltraud Bohmert, Helga Rauhut und Renate Scheele freuen. Costa Cordalis und Peter Alexander verzauberten vor 30 Jahren die Frauen, zu dieser Zeit trat auch Eveline Heidorn in das DRK ein. Für ihre 35-jährige Treue wurden Sieglinde Neimke, Lisa Roggenthien und Margarete Seidel geehrt. Das Lied Mama von Heintje lief vor 45 Jahren im Radio rauf und runter und in diesem Jahr schlossen sich auch eine Vielzahl an Mitgliedern dem DRK Ortsverein Engelbostel an. Zu den Geehrten für 45 Jahre Mitgliedschaft gehören: Elfriede Biester, Margarete Ellrot, Elsa Finke, Edelgard Giese, Marlene Haster, Manfred Hoffstiepel, Priska Kretschmer, Kordula Lindner, Rosemarie Müller, Hannelore Nolte, Ilse Rippe, Gerda Rothe, Hilde Schiller, Waltraud Schmitz, Adolf Stünkel, Ilse Tödter, Hedwig Ulbig, Frieda Wortmann und Margarete Hellbach, die extra aus Berlin zu diesem Ereignis anreiste. Obwohl sie altersbedingt nicht anwesend sein konnten, gab es für Jobst-Henrich Benzler und seine Frau Magrit Benzler ein Lied aus dem Musical „My Fair Lady“, zu Ehren ihrer 50-jährigen Mitgliedschaft.
Bei vertrauten musikalischen Klängen, die zum Mitsingen und –klatschen einluden, ließen alle Anwesenden den Nachmittag gemütlich ausklingen.