Erfrischende achterliche Brise

Der Segelclub Passat ist der Heimathafen für die Langenhagener Seglerinnen und Segler.

Langenhagener Segelclub segelt weiter auf erfolgreichem Kurs

Segelclub Passat Langenhagen. Über mangelnde Beliebtheit kann sich dieser Verein nicht beklagen. Kostenloses Segeln in einem Segelclub mit Flair für Langenhagen und umzu ist ein Angebot an Familien, die gerne segeln würden, aber keine Zeit als Hindernis sehen.
Langenhagen und Segeln ist für viele auf dem ersten Blick fremd. Seit fast 40 Jahren bietet der Segelclub schon sein Angebot, alle Vereinsboote kostenlos auf dem Steinhuder Meer zu segeln, an. Gleichzeitig bietet der Verein für Neumitglieder einen kostenlosen Lehrgang bis zur Prüfung für den Segelschein. Für die Kinder- und Jugendsegler stehen Vereinsboote auf dem Schulenburger Südsee. Hier erfolgt die Ausbildung zum Jüngstenschein auf Optimisten- und Laserjollen.
Mit dem frisch erworbenen Segelschein dürfen die Boote nach einer kurzen Einweisung bereits benutzt werden. Der Club bietet aber auch noch ein Skippertraining an, das von allen gerne genutzt wird. Gerade zum Beginn der Saison und zur Vorbereitung auf die alljährliche Regatta um den Bürgermeister-Pokal der Stadt Langenhagen.
Bei diesem Angebot ist es nicht verwunderlich, dass der Verein wächst. Erfolgreich auf Kurs gehalten wird er durch weitere Angebote, aber auch durch die Anschaffung weiterer Boote. Die vereinseigene Flotte auf dem Steinhuder Meer besteht inzwischen aus drei Kajütkreuzern, vier Fahrtenjollen und einem Katamaran.
Ferienangebote gehören für die Freizeitskipper inzwischen ebenso dazu. Bereits im vergangenen Jahr wurde ein Jollenkreuzermit ‚Pött un Pann’ ausgerüstet, zum Segeln an die Müritz gelegt. In diesem Jahr geht es mit der Neptun 22 auf die Schlei. Hier findet auch eine große Flottilienfahrt mit anderen Booten von Vereinsmitgliedern statt.
Ein besonderes Angebot bietet der Verein erstmalig in diesem Jahr an. Zwei Jollen mit Trailer können von den Mitgliedern zum Wasserwandern zum Beispiel auf der Havel genutzt werden. Ein unbeschwerter Urlaub mit der ganzen Familie. Und alle diese Angebote sind für die Vereinsmitglieder kostenlos.
Auf der Mitgliederversammlung wurde der Vorstand in seiner Arbeit bestärkt und die neu zu wählenden Mitglieder einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Eine erfolgreiche und ehrenamtliche Arbeit zeichnet den ganzen Verein aus. Mitglieder arbeiten gemeinsam an ihren Booten, mitunter weit über die geforderten Arbeitsstunden. Der Verein zeigt, was er ist: ein Heimathafen für Langenhagener Segler.
Interessierte Segler und die es gerne werden möchten, erhalten weitere Informationen über die Aktivitäten des Segelclubs mit Flair auf der Webseite des Vereins unter www.segelclub-passat.de.