Fair und freundschaftlich

Die Gastgeber vom SCL belegten am Ende den zweiten Platz.

SCL: zweites G-Jugend-Frühlingsfußballturnier

Langenhagen Beim zweiten G-Jugend-Frühjahrsfußballturnier des SC Langenhagen waren Gemüsetüten bei den Minikickern wieder der Hit. Neben den Gastgebern waren noch die Mannschaften vom Blauen Wunder, des SC Wedemark, der J.S.G. Thönse, vom TSV Isernhagen sowie die Fußballer vom OSV Hannover angereist. Es wurde mit sechs Mannschaften im Modus jeder gegen jeden gespielt. Viele spannende Spiele und teilweise für die G-Jugend überraschend gut herausgespielte Tore konnten von den Eltern, Verwandten, Freunden und Trainern bewundert werden. Dabei glänzten nicht nur die Torschützen, auch die Abwehrspieler glänzten durch ihren Einsatz und so mancher kleine Torwart zeigte Paraden wie seine großen Vorbilder. Alle Spiele verliefen vorbildlich, fair und sehr freundschaftlich.
Sportlich begann der kleine Gastgeber vom SC Langenhagen mit einem torreichen 4:0-Sieg. Daraufhin folgten zwei Unentschieden und zwei Siege, einer davon gegen den späteren Turniersieger vom Blauen Wunder. Der SC Langenhagen belegte mit elf Punkten und 9:2 Toren den zweiten Platz. Den dritten Platz belegte der OSV Hannover nach einem spannenden Siebenmeterschießen gegen den TSV Isernhagen und den J.S.G. Thönse, die sich zuvor alle fünf Punkte erkämpft hatten. Da alle Kinder ihr Bestes gegeben hatten, aber nicht jeder gewinnen konnte, bekamen alle Fußballkinder eine Medaille. Die drei Erstplatzierten freuten sich über einen Pokal.
Nach diesem tollen Sonntag und positiven Feedback von Eltern und Trainern ist für Jeden klar: Nächstes Jahr soll diese Veranstaltung eine Fortsetzung erfahren.