Fester Platz im Sozialgefüge

SoVD-Ortsverband Engelbostel-Schulenburg verstärkt Aktivitäten

SoVD Engelbostel-Schulenburg (ne). In Langenhagen gibt es gleich vier Ortsverbände des Sozialverbandes Deutschland (SoVD). Im Westen der Stadt ist es der SoVD-Ortsverband Engelbostel-Schulenburg mit 220 Mitgliedern. 1. Vorsitzender ist Kurt Mörke, gleichberechtigte Stellvertreter sind Hans-Jürgen Giese und Astrid Giebel, die sich als Führungskräfte in den Ortsfeuerwehren einen Namen machten. Als Schatzmeisterin ist Sabine Tschee tätig, die auch als ausgebildete SoVD-Beraterin wirkt. Dieser Vorstand verstärkt jetzt seine Aktivitäten, um die Eigenständigkeit des Ortsverbandes mehr zu betonen. Nach Aussage Kurt Mörkes hat der Ortsverband im Westen der Stadt einen festen Platz im Sozialgefüge, das müsse aber mehr in das Bewusstsein der Einwohner gerückt werden. Laut Bericht des Vorstandes erstritt der Sozialverband 2010 über das Beratungszentrum Hannover für seine Mitglieder Leistungen in Höhe von rund 1,4 Millionen Euro. Als nächstes veranstaltet der Ortsverband unter dem Motto „Musik in Engelbostel“ im Gasthaus "Zur Post"einen öffentlichen bayerischen Abend mit der Band „Bayern Stürmer“. Die leitet Kai Philipps, und der garantiert Stimmung. Es werden bayerische Schmankerln serviert. Wer im Bayernlook erscheint, darf sich über eine Überraschung freuen. Der Kartenvorverkauf hat begonnen; Eintritt elf Euro; SoVD- Mitglieder neun Euro. Anmeldungen bei Hans-Jürgen Giese, Telefon (0511) 78 15 52, Wilhelm Bertram Telefon (0511)74 31 02 und im Gasthaus "Zur Post" , Telefon (0511) 74 11 27.