Fit für die Segelsaison

Der SCP-Kajütkreuzer „Charybdis“ schwebt über dem Wasser des Steinhuder Meeres.

Segel-Club hat seine Boote vorbereitet

Segel-Club Passat. Der Langenhagener Segel-Club ist fit für die Saison: Nach langer Winterpause und gemeinsamen Arbeitsstunden sind die ersten Boote des Vereins fertig aufgeriggt auf dem Steinhuder Meer. Mit dem Kran wurde der 22-Fuß-Kajütkreuzer „Charybdis“ zu Wasser gelassen, gefolgt vom Schwertzugvogel „Langenhagen“. Eine weitere Jolle vom Typ Zugvogel und eine VB-Jolle stehen für den nächsten Arbeitseinsatz bereit und werden dann auch, wie alle Boote des Segel-Clubs Passat, den Mitgliedern kostenlos zum Segeln zur Verfügung gestellt. Das große Ansegelfest soll zu Pfingsten stattfinden, bevor die erste Stegregatta gestartet wird. Die genauen Termine veröffentlicht der Verein auf seiner Webseite.
Auf dem Schulenburger Südsee stellt die Jugendabteilung acht Optimisten-Jollen, eine Laser- und eine 420er Jolle zum Segeln an jedem Mittwoch von 17 bis 19 Uhr bereit. Der Verein plant darüber hinaus in diesem Jahr zwei weitere Laser-Jollen anzuschaffen, um auch den Jugendlichen aus Langenhagen Segelvergnügen pur zu bieten.
Weitere Informationen über die Aktivitäten des Segelclubs Passat finden Interessiert auf der Webseite des Vereins unter www.segelclub-passat.de.