Fortsetzung mit nächstem Highlight

Am 9. Juni läuft ein weiteres Konzert.

Abendhauskonzertreihe beim ACL 74 mit dem Trio Vinorosso

ACL 74. Einen Riesenerfolg war das erste Abendhauskonzert beim Akkordeon-Club-Langenhagen 74 in den vereinseigenen Räumen im Clubheim an der Karl-Kellner-Straße 105 G. Daher hat sich das Organisationsteam um Jan Hülsmann entschlossen, am Freitag 9. Juni, um 20 Uhr genau dort ein weiteres Konzert anzubieten. Nachdem der Akkordeonlehrer Nemanja Lukic mit dem Devion Duo so begeistert hat, wird der zweite Akkordeonlehrer des ACL 74 Miroslav Grahovac mit dem Trio Vinorosso „nachlegen“. Die drei Vollblutmusiker Florian Stubenvoll, Mike Turnbull und Miroslav Grahovac spielen Weltmusik vom Feinsten. Klarinette, Akkordeon und Percussion werden den kleinen Konzertsaal im Clubheim mit Leben füllen und wer dabei sein möchte, sollte sich früh genug um einen Sitzplatz kümmern.
Die Leidenschaft des Trios gilt der Weltmusik. Dabei präsentieren die drei Könner ihres Fachs ein farbiges Programm voller Gegensätze und Überraschungen. Geschichten vom Feiern, Lieben und Tanzen, von Kuriositäten und Traumwelten. Auf einer Reise durch die reichhaltige Musikkultur Osteuropas begegnet uns Expressives und Kontemplatives – klassische Folklore in neuem Gewand.
Alle drei sind ebenfalls Mitglieder des Ensembles Vinorosso welches 2004 gegründet wurde und dessen Leiter Florian Stubenvoll ist, der als freischaffender Klarinettist, Musikpädagoge, Arrangeur und Komponist das Herz des Ensembles bildet. Die Musiker haben ihre Wurzeln in aller Herren Länder, jeder ist ein Profi für sich allein aber erst im Zusammenspiel mit allen kommt die Vielschichtigkeit der Weltmusik im Orchesterklang zum Ausdruck.
Das Trio versteht es ausgezeichnet Weltmusik unterschiedlicher Kulturen und Landstriche mit klassischer abendländischer Musik zusammen klingen zu lassen – voller Leben – voller Hingabe und voller Harmonie. Hierdurch entstehen mitreißende Konzertprogramme und auf genau dies können sich die Zuhörer freuen!
Fröhliche Darbietungen auf höchstem, künstlerischen Niveau bildet das passend Entree´ in die Welt der Musik. Leckerbissen der Volksmusik und auch traditionelle osteuropäische Musik verbunden mit unverkrampften Vorstellungen und rhythmischen Klängen werden mit Sicherheit an diesem Abend die Fangemeinde weiter wachsen lassen.
Der Eintritt zu diesem Konzert ist wie immer frei und ein „Wanderzylinder“ freut sich gerne über eine Spende zur Würdigung des Künstlerkönnens. Seien Sie dabei wenn so ein besonderer Konzertabend nach Langenhagen kommt, denn die Künstler sind sonst auf großen Bühnen der Welt zu Hause.