"Frischer Wind" im Orchester "con brio"

Das Orchester zeigt viel Engagement.

Jahreskonzert der Langenhagener Akkordeonfreunde

Langenhagener Akkordeonfreunde. Die Langenhagener Akkordeonfreunde laden zum Jahreskonzert für Sonnabend, 5. November, um 15 Uhr in die Aula des Schulzentrums Langenhagen an der Konrad-Adenauer-Straße 21 bis 23 ein. Das Konzert wird in diesem Jahr erstmalig allein vom Orchester „con brio“ gestaltet und präsentiert, denn es wurde im Januar des Jahres durch alle Spieler des Jugendorchesters „Happy Kids“ verstärkt.
Die Jugendlichen zwischen zwölf und 14 Jahren haben sich erfolgreich in das Hauptorchester integriert. Entstanden ist eine hervorragende Mischung aus viel Erfahrung, Jugend und großer Musikalität. Die Jugendlichen wurden von den Erwachsenen mit offenen Armen empfangen und brachten ihrerseits "frischen Wind" in die Proben. Auf dieser Basis mit viel Engagement wurde von der musikalischen Leiterin Olga Debrere und den hochmotivierten Musikern innerhalb weniger Monate ein neues Repertoire eingespielt, das musikalisch anspruchsvoll und ebenso unterhaltsam ist. Den Zuhörern wird ein abwechslungsreiches Programm verschiedener Musikrichtungen zu Gehör gebracht, das vom Tango über den Walzer bis zum Rock reicht. Selbstverständlich wurden auch neue Stücke mit den Sängerinnen Bea und Kathrin eingeübt, die beim Konzert erstmalig präsentiert werden. Das Erscheinen vieler Zuhörer und ein tosender Beifall wäre der Lohn für alle Beteiligten. Wie bei den Akkordeonfreunden üblich, werden die Besucher auch in diesem Jahr wieder mit selbstgebackenem Kuchen verwöhnt. Der Eintritt zum Konzert beträgt nur sechs Euro. Karten sind an der Abendkasse zu erwerben. Wer Fragen zum Verein oder dem Jahreskonzert hat, wende sich bitte vertrauensvoll an die erste Vorsitzende Ortrud von Glahn unter der Telefonnummer (0511) 73 15 32.