Fünf Medaillenplätze für den VfB

Sechs Starter – fünf Medaillen: eine gute Bilanz.

Kids Cup 2 in Mellendorf erfolgreich für VfB

VfB Langenhagen. Für den VfB Langenhagen gingen am zweiten Wettkampftag des Kids Cup sechs junge Kämpfer an den Start. Als erster durfte Alexander Krechowezki im Pool "Gailhof" ran. Im ersten Kampf konnte sich Alex im „Golden Score“ durchsetzen und seinen zweiten Kampf konnte er sogar mit Ippon gewinnen. Allein in seinem dritten Kampf musste er sich geschlagen geben und so freut sich Alex über Platz zwei.
Vincent Wiegel und Ilias Heinz kämpften beide im Pool „Heide“. Beide konnten ihre ersten beiden Kämpfe vorzeitig für sich entscheiden und trafen dann aufeinander. Hier konnte sich Ilias denkbar knapp mit 4:3-Punkten durchsetzen und so freut sich Ilias über den ersten Platz und Vincent über Rang zwei.
Arne Schlüter gewann seinen ersten Kampf im Pool „Hellendorf“ in unter einer Minute, musste sich dann aber gleich zweimal geschlagen geben. Im dritten Kampf drehte er aber noch einmal richtig auf und sicherte sich mit einem 10:0-Sieg den dritten Platz.
Toby Rachner hatte vier Gegner im Pool „Langeloh“. Er erarbeitete sich zwei Siege hart mit 5:1 und im „Golden Score“ mit Kampfrichterentscheid. Allerdings musste er sich auch zweimal geschlagen geben, freute sich aber über den hart erarbeiteten dritten Platz.
Pechvogel des Tages war Martin Gertje, der schon in seinem ersten Kampf verletzungsbedingt aufgeben musste. Die VfB-Judoka wurden von Carsten, Alina und Juliane gecoacht und freuen sich schon auf den nächsten Kids Cup im kommenden Jahr. Wer Lust auf Judo hat: Die ersten drei Trainingseinheiten sind kostenlose Schnupperstunden. Mehr verrät die Vereinshomepage www.vfb-langenhagen.de.