"Für eine Chance in der Schule"

Sigrid Könneke (Mitte) nimmt die BVK-Spende beim Treffen im Nie´t Hus entgegen.

BVK zu Gast bei der Kaltenweider Lernhilfe

BV Kaltenweide. Der Bürgerverein (BV) Kaltenweide hatte nun die Vorsitzende der "Kaltenweider Lernhilfe", Sigrid Könneke, zu seiner Dezember-Sitzung eingeladen, informierte sich bei ihr über die Arbeit der Gruppe und war von der Zielsetzung beeindruckt. Es haben sich dabei etwa 25 Frauen und Männer zusammengefunden und helfen Kindern, die eine fremde Muttersprache haben, beim Lesen und Schreiben - also beim Lernen der deutschen Sprache. Weil sie der Meinung sind, daß ohne ausreichende Deutschkenntnisse die Kinder in der Schule nicht wirklich eine Chance haben, einen guten Schulabschluß zu schaffen - was dann ja auch bedeutet, bei dem beruflichen Werdegang hinten anzustehen. Bei einem Besuchstermin im Nie`t Hus, dem Treffpunkt der Lernhilfe, konnten sich einige BVK-Mitglieder über die liebevolle Überzeugungsarbeit und den Erfolg des Unterrichts überzeugen. Mit einer Spende von 100 Euro setzte der Bürgerverein ein Zeichen zur Unterstützung der Lernhilfe Kaltenweide.